19. November 2019, 22:07 Uhr

Spitzenplatz für Olemotz

Mit Gabriel Lautenschläger vom TSV Krofdorf-Gleiberg schafft es der beste heimische Mann auf Platz fünf beim ersten Akt der Alten-Busecker Winterlaufserie. Die »Gießener« Frauen müssen am Samstagnachmittag nur Anna Starostzik gewähren lassen.
19. November 2019, 22:07 Uhr
Lara Olemotz (TSV Krofdorf-Gleiberg) wird in 44:28,4 Minuten Dritte bei den Frauen. Foto: ras

Wie schon beim Auftakt zur Pohlheimer Winterlaufserie setzte Matthias Berg vom SC Steinatal auch über die Zehn-Kilometer-Distanz in Alten-Buseck die Maßstäbe. Die dortige Winterlaufserie startete am vergangenen Samstag. Die weiteren Podestplätze bei 222 Läuferinnen und Läufern des Hauptlaufes gingen an die lange gemeinsam laufenden Dennis Mehlfeld vom Lübecker SC und Micha Thomas von der LG Eder. Hinter dem in der Stadionleichtathletik für den TSV Kirchhain aktiven Oliver Hoffmann kam Gabriel Lautenschläger vom TSV Krofdorf-Gleiberg als bester »Gießener« auf Platz fünf.

Bei den Frauen war die für Spiridon Frankfurt startende Anna Starostzik nicht zu schlagen. Dahinter folgte bei insgesamt 59 Läuferinnen mit Silke Laun vom ASC Licher Wald, Lara Olemotz (TSV Krofdorf-Gleiberg) und Charlotte Mehl (TSG Leihgestern) ein heimisches Trio.

Matthias Berg gewann bei kalter aber trockener Witterung in 34:13,5 Minuten in der Gesamtwertung und somit auch die Hauptklasse der M20. Der Krofdorfer Gabriel Lautenschläger lief mit 35:04,7 auf den zweiten Klassenrang. Auch die Plätze drei bis fünf blieben mit guten Zeiten durch Johannes Sören Gärtner (36:47,1), Florian Dufner (37:49,4) und Georg Dewald (37:58,3) in den Reihen des stark vertretenen TSV Krofdorf-Gleiberg. Einziger Starter der U18 war der 16-jährige Lukas Wagner (MTV 1846 Gießen), der sehr ordentliche 41:15,3 ablieferte.

Beim Altersklassenerfolg des Gesamtzweiten Dennis Mehlfeld (34:40,4) in der M30 erreichte David Schön (Krofdorf/36:28,3) den dritten Klassenrang. Timo Biedenkapp (Schunk läuft/37:36,3) und Philip Scharck (LT Biebertal/38:22,6) landeten auf den Rängen vier und fünf. Wie auch in der M20 und M30 traten in der von Micha Thomas (34:50,2) angeführten M35 jeweils 16 Läufer an. Paul Rodriguez (39:44,3) und André Grumbach (beide TSV Krofdorf-Gl./46:06,9) erreichten die Plätze vier und sechs.

Christoph Kahn (Tuspo Hörbach/36:24,4) gewann die M40, und in der mit 29 Teilnehmern am besten besetzten M45 setzte sich Claudius Pyrlik (Dextro Energy Sport Team/37:26,8) vor Jens Möbus (TSV Krofdorf-Gl./39:59,3), Sebastian Hucht (TV Watzenborn/40:09,3) und dem viertplatzierten Volker Karger (MTV 1846 Gießen/41:10,4) durch.

Mit 26 Startern hatte auch die M50 starken Zuspruch. Hier siegte Jens Freese (LC Eichwald/39:11,4), Alexander Oest (LGV Marathon GI/41:26,5) wurde Dritter. Stefan Kopp (TSV Krofdorf-Gl./42:47,0) glänzte einmal mehr als Gewinner der M55, und in der M60 liefen mit Axel Kraushaar (ASC Licher Wald/45:17,2), Dieter Zibulka (SV Hachborn/45:31,4) und Frank Streuber (Treiser LWT/45:42,1) die drei Schnellsten jeweils 45er-Zeiten.

Heinrich Schimpf (TV Watzenborn/51:21,5) gewann die mit elf Teilnehmern besetzte M65, Lothar Barth (Kirchvers/53:40,8) bei drei Startern die M70, und auch Rudi Kalbfleisch (Romrod/55:58,0) aus der M75 blieb deutlich unter einer Stunde.

Während bei den Frauen der U20 Sam Franken (LGV Marathon Gießen) nach 52:25,7 Minuten das Ziel vor der Harbig-Halle sah, erreichten die Rabenauerin Lara Olemotz (TSV Krofdorf-Gl./44:28,4) sowie Charlotte Mehl (TSG Leihgestern/44:39,6) als Zweite der W20 auch in der Gesamtfrauenwertung Spitzenplätze. Mit 49:03,9 ging Rang vier der sieben Klassenstarterinnen an Ines Jowanowitsch vom MTV 1846 Gießen.

Die bekannt schnelle Frauensiegerin Anna Starostzik distanzierte mit 37:44,7 die weitere Konkurrenz der W30, in der bei acht Läuferinnen Christina Block (SG Fronhausen/56:34,2) als Gesamtvierte in die Zielgasse einbog. Sieben Starterinnen verzeichnete die von Lisa Hansen (TSV Krofdorf-Gl./47:19,2) gewonnene W35, in der sich Annemarie Riedel (Watzenborn/52:23,2) über den dritten Rang freuen durfte. Der Sieg in der W40 ging an Lavinia Dittmar (LGV Marathon Gießen/50:31,9), der Nina Neumann (TSV Grünberg/50:59,7) eine halbe Minute später nachfolgte. Auf Platz vier der ebenfalls sieben Teilnehmerinnen landete Victoria Hofmann (51:54,9) vom SV Kirchvers.

Silke Laun (ASC Licher Wald) begnügte sich als Gesamtzweite mit 40:35,7 und entschied so wie erwartet die W45 für sich. Pamela Bremser (LahnLaender Lahnau/50:43,8) wurde Klassendritte. In der W50 liefen Anke Konnertz (vereinslos/47:01,1), Ruth Graulich (LGV Marathon Gießen/48:42,3) und Pia Mauthe (TV Großen-Buseck/50:49,6) auf die Podestränge.

Bei den acht Starterinnen der W55 gewann Claudia Hoffarth (TV Lohra/52:05,0) vor Elke Rudel-Alber (LGV Marathon Gießen/52:29,3), Marieluise Hermanns (LahnLaender Lahnau/53:41,8) und Konny Fuhrmann (TSV Allendorf/Lumda) mit 56:03,6 Minuten. Bei den jeweils vier Teilnehmerinnen der W60 und W65 dominierten Jutta Pfaff (TSV Krofdorf-Gl./48:30,8) und Monika Donges (Aarsee-Runners Hohenahr/49:16,9) mit flotten Zeiten. Barbara Jüngst (ASC Weißbachtal/57:21,9) und Ilse Hammer (Lich/1:00:56,5) führten die W65 an. Als einzige Starterin der W70 absolvierte Uta Meißner (TV Watzenborn) die anspruchsvolle Strecke in 1:01:32,1 Stunden.

Laura Bareth gewinnt die Fünf-km-Distanz

Guten Zuspruch mit 22 Läufern und 13 Teilnehmerinnen hatte auch die Fünf-km-Distanz. Mit Samuel Möller (TSG Limbach/18:22,5) gewann ein U14-Läufer vor Max Otto (LGV Marathon GI/19:22,4) aus der U18. Peter Wessendorf (TSV Krofdorf-Gl./20:36,7) aus der M60 imponierte als Siebter, Dennis Bock (Alten-Buseck/21:52,7) folgte ihm als Achter. Bei den Frauen gewann souverän Laura Bareth (22:09,8) vom TSV Krofdorf-Gleiberg.

Mit 33:13,5 Minuten führten Jürgen Viehl (Dexion Walkingtreff Laubach/M65) und Heinz David (Treiser LWT/M70) zeitgleich die 13 Walker (5 km) an. Manfred Bück (LGV Marathon GI/35:37,3) aus der M80 wurde starker Sechster. Bei fünf Walkerinnen boten Uschi David (Treiser LWT/W65/35:01,2) und Susanne Pfeiffer (TV Homberg/W45/35:27,2) die flottesten Zeiten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Krofdorf-Gleiberg
  • Leichtathletik
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Marathonlauf
  • Susanne Pfeiffer
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • Rainer Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.