22. Juli 2019, 21:47 Uhr

Spitzenreiter Turnen legt zu

Die Herausforderungen für die 374 Gießener Sportvereine werden immer größer. Veränderte Freizeitgestaltung und der demografische Wandel machen es den Vereinen nicht leicht. Der Landessportbund Hessen hat die aktuellen Entwicklungen zusammengefasst - mit interessanten Ergebnissen.
22. Juli 2019, 21:47 Uhr
183 Turner mehr als im Vorjahr verzeichnet der Sportkreis Gießen nach den jüngsten Zahlen des Landessportbunds Hessen. (Symbolfoto: ras)

Noch nie waren so viele Menschen in den 7614 hessischen Sportvereinen organisiert. Zum Stichtag am 1. Januar 2019 zählten die Vereine insgesamt rund 2,1 Millionen Mitgliedschaften. »Dieser neue Höchststand beweist: Vereinssport ist weiterhin attraktiv und gefragt. In Zeiten, in denen Parteien, Kirchen, Gewerkschaften und andere Organisationen an Mitgliedern verlieren, ist das eine gute, ja eine grandiose Nachricht«, sagt Landessportbund-Präsident Rolf Müller. Im Sportkreis Gießen zeigt der Pfeil allerdings nach unten.

Die nackten Fakten: Gegenüber dem Vorjahr ist die Mitgliederzahl in den hessischen Sportvereinen um 17 059 Personen gestiegen, das bedeutet einen Zuwachs von 0,8 Prozent. Im Vergleich zu 2009 ist es sogar eine Steigerung um 2,1 Prozent. Bezogen auf das Bevölkerungswachstum von 2,8 Prozent in den vergangenen zehn Jahren ist der Organisationsgrad - also der Anteil von Vereinsmitgliedern in der Bevölkerung - jedoch zurückgegangen. Der demografische Wandel schlägt sich aber auch in den Sportvereinen nieder, für die kommenden Jahre wird ein Rückgang erwartet. Ein Jahrgang im Kindesalter besteht heute aus rund 57 000 Mitgliedern, bei den inzwischen 40- bis 50-Jährigen waren es noch 84 000 Personen.

Der Sportkreis Gießen im Vergleich: Mit 101 747 Mitgliedern liegen die Gießener Sportvereine hessenweit auf Rang acht. Spitzenreiter ist Frankfurt mit 237 106 Sportlern. Nach Anzahl der Vereine gemessen liegt der heimische Sportkreis mit 374 Vereinen (Vorjahr: 375) auf Platz acht, die meisten Vereine sind im Sportkreis Mainz-Kinzig (568) beheimatet.

Kreis des Lebens: Vereine kommen, Vereine gehen. Nicht nur der Mitgliederschwund, sondern auch die fehlende Bereitschaft, sich im Verein zu engagieren, zwingt immer mehr Vereine in die Knie. Allerdings: In die Gießener Sportfamilie wurden im vergangenen Jahr sechs Vereine aufgenommen, darunter der Verein Schwerathletik Gießen, der Tanzsportclub Swingin’ Gießen und die PSG Gaulgarten Wetterfeld. Der FSV Rot West Gießen befindet sich zudem im Aufnahmeverfahren. Am Stichtag nicht mehr Mitglied im Landessportbund waren der TC Odenhausen/Lahn, der TC Nova Gießen, der FC Inter Gießen und der DSV Gießen Bulls. Die Kampfsportfreunde Gießen wurden zwar erst im März 2018 aufgenommen, der Verein löste sich aber im Februar 2019 wieder auf.

Die Schwergewichte: Im Sportkreis Gießen stehen die Turner - wie überall in Hessen - mit 32 973 Mitgliedern an erster Stelle. Danach folgt König Fußball mit 20 233 Mitgliedern. Wo sonst oft Leichtathletik, Tennis und Schießen stehen, steht im Kreis Gießen der Handball auf Position drei. 7126 sind in den Handballvereinen des Sportkreises organisiert. Auf Rang vier kommt die Leichtathletik (5457), gefolgt vom Pferdesport (4312).

Die kleinen Fische: In den Kinderschuhen stecken noch der Rasenkraftsport (besteht aus Hammerwerfen, Gewichtwerfen und Steinstoßen (Angebot beim MTV 1846 Gießen) mit acht männlichen Mitgliedern. Vergleichsweise klein ist die Zahl der Ringer, diese sind in Gießen mit 17 Mitgliedern die zweitschwächste Kraft. Es folgen Gehörlosensport (20), Floorball (31) und Taekwondo (35). Die nach Mitgliederzahlen kleinsten Verbände hessenweit sind die Landesverbände für Modernen Fünfkampf (114 Mitglieder), Bob- und Schlittensport (156), Billard (317) und Cricket (337).

Stark gewachsen: Großen Zuwachs verzeichneten die Turner (183 Mitglieder mehr im Vergleich zum Vorjahr), Basketballer (173) und Motorsportler (133). Mehr als verdoppelt hat sich die Zahl der Ringer. Waren es im Januar 2018 noch sieben Sportler, sind es ein Jahr später bereits 17 gewesen. Verdoppelt hat sich auch die Zahl beim Cheerleading. 142 Frauen und zwei Männer sind derzeit aktiv, vor einem Jahr waren es noch 74 Mitglieder.

Luftsport in der Krise

In der Krise: Dem Luftsport sind im Kreis Gießen 288 Mitglieder innerhalb des vergangenen Jahres quasi davongeflogen, das ist über die Hälfte der 576 Aktiven aus dem Jahr 2018. Im Zehn-Jahres-Vergleich sind hessenweit die Mitgliederzahlen beim Schieß- und auch beim Tennisverband um 12,2 Prozent gesunken. Allein im Vergleich zum Vorjahr fielen beim Schießverband 2139 Sportler aus der Statistik. Im Sportkreis Gießen sank die Zahl bei den Schützen um 30 Sportler.

Männerdomänen: Nach dem Rasenkraftsport als Exoten ist Floorball (94 Prozent Männeranteil) und Pool-Billard (93) bei den Männern besonders beliebt. Interessant sind auch die 91 Prozent unter 371 organisierten Schachspielern. Hessenweit gibt es nur 624 weibliche Vereinsspieler. Noch deutlicher ist die Diskrepanz nur beim Cricket (lediglich zwei Spielerinnen hessenweit). Im Sportkreis Gießen wird Cricket nicht angeboten.

Frauendomänen: Das Cheerleading der Frauen im Gießener Sportkreis: 142 Frauen und zwei Männer. Hessenweit sind jedoch insgesamt 147 Männer aktiv und drücken die Damenquote auf 90 Prozent. Abgesehen davon dominieren Frauen im Kreis beim Reitsport (79) und Tanzen (75).

Blick in die Zukunft: Der stets zitierte demografische Wandel zeigt sich daran, dass inzwischen mehr als die Hälfte der 6,2 Millionen Einwohner Hessens älter als 41 Jahre sind. Die Zahl der über 60-jährigen Mitglieder in hessischen Sportvereinen stieg um rund 50 000. Weil die geburtenstarken Jahrgänge in den kommenden Jahren ebenfalls in diese Altersklasse rutschen werden, ist hier ein weiterer Anstieg zu erwarten. Darauf müssen sich die Sportvereine schon jetzt einstellen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Cricket
  • Freizeitaktivitäten
  • Handballvereine
  • Landessportbünde
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Mitglieder
  • Ringer
  • Rolf Müller
  • Sport-Mix
  • Sportkreis Gießen
  • Sportvereine
  • Turnsport
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.