09. März 2020, 17:33 Uhr

TTC Rödgen unbeirrt auf Titelkurs

09. März 2020, 17:33 Uhr
Alexander Möll (l.) und Simon Wrobel punkten für Tabellenführer TTC Gießen-Rödgen. FOTO: SE

Keine Blöße gaben sich am 17. Spieltag der Tischtennis-Bezirksklasse 1 die drei führenden Mannschaften. Dabei untermauerte der TTC Gießen-Rödgen mit dem 9:1 über den FC Rüddingshausen seine Anwartschaft auf den Meistertitel. Rödgen liegt mit nunmehr 32:2 Punkten auf dem ersten Platz. Mit gebührendem Abstand folgen der TSV Utphe (28:8) und die TSG Leihgestern (26:8) auf den Rängen zwei und drei. Utphe setzte sich beim TSV Allendorf/Lda. III mit 9:5 durch, und die TSG Leihgestern besiegte Schlusslicht TV Lich mit 9:4. Mit dem 9:1 über den TSV Klein-Linden III kam die TSG Gießen-Wieseck zu einem ebenso klaren wie wichtigen Erfolg über einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

TTC Gießen-Rödgen - FC Rüddingshausen 9:1: Chancenlos waren die Rabenauer beim Tabellenführer und kamen in dieser knapp zweistündigen Partie lediglich zu einem Punkt, für den Jens Becker verantwortlich zeichnete. In den anderen Begegnungen dominierten die Hausherren, die lediglich einmal über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen mussten. Alexander Möll/Simon Wrobel, Christian Langer/Kevin Theiss und Nils Keune/Andre Schöppe legten mit ihren Siegen ein 3:0 nach den Doppeln vor, die weiteren sechs Punkte in den Einzeln markierten Langer (2), Keune, Wrobel, Schöppe und Theiss.

TSG Leihgestern - TV Lich 9:4: Ein auch in dieser Höhe verdienter Erfolg der TSG, die durch Siege von Sören Heine/Johannes Leun und Maximilian Heß/Rafael Volk-de la Vega bei einem Erfolg der Licher Torben Jung/Jochen Dürr nach den Doppeln mit 2:1 vorn lagen. In den Einzeln kamen die Gäste durch Jung (2) und Thomas Röhm zu drei Punkten. Bei Leihgestern waren hier Leun (2) sowie Melkun Sarkis, Mario Kirsch, Heine, Volk-de la Vega und Heß erfolgreich und sorgten damit für den deutlichen Erfolg des Rangdritten.

TSV Allendorf/Lda. III - TSV Utphe 5:9: Nach den Siegen in den Doppeln durch Steve Georg/Ralf Siegfried, Jochen Range/Steffen Wenzel und Lutz Zoppke/Stefan Büttel und einer 3:0-Führung schienen die Utpher einem klaren Sieg entgegenzusteuern, doch in den ersten vier Einzeln drehten die Lumdastädter durch Erfolge von Luka Blahowetz, Timon Schwarz, Siegfried Sporer und Robin Schwarz den Spieß um und gingen mit 4:3 in Führung. Erfolge im hinteren Paarkreuz durch Siegfried und Büttel bescherten dem Gast eine 5:4-Führung nach dem ersten Durchgang. Danach war Allendorf/Lda. III nur noch einmal (durch Blahowetz) erfolgreich, während Utphe nach Siegen von Georg, Wenzel, Zoppke und Büttel den Gesamtsieg einfuhr.

TSG Gießen-Wieseck - TSV Klein-Linden III 9:1: In Bestbesetzung trumpften die Wiesecker mächtig auf und ließen in diesem Stadtderby dem Gast keine Chance. Die Kleinlindener kamen durch Ralf Sänger zu ihrem Ehrenpunkt. In den anderen Begegnungen mussten die Gastgeber dreimal in den fünften Satz, ebenfalls jeweils dreimal waren die Matches nach vier bzw. drei Sätzen entschieden. Claus Boller/Jury Kaganov, Dr. Bernhard Lani-Wayda/Pascal Pausch und Jakub und Zbigniew Swiety in den Doppeln sowie Boller (2), Dr. Lani-Wayda, Jakub Swiety, Pausch und Kaganov markierten in diesem Spiel die Punkte für Wieseck.

TV Großen-Linden III - TSV Klein-Linden II 9:4: Zunächst einmal verlief die Partie ausgeglichen. Die Lindener lagen nach den Doppeln mit 2:1 vorn, wobei Rafael Mathias Romero-Gutierrez/Lars Wagner und Dimitri Severin/Ingo Holland-Nell für die Gastgeber sowie Oliver Borchardt/Matthias Zörb für Kleinlinden punkteten. Nach Siegen von Borchardt und Ingo Eißer ging der TSV mit 3:2 in Führung, doch danach kamen die Hausherren durch Dennis Kostka, Christian Dietz sowie Severin, Wagner, Holland-Nell und Romero-Gutierrez zu sechs Siegen hintereinander. Zörb holte noch den vierten Zähler für den Gast, ehe Dennis Kostka mit dem Sieg über Norbert Backes den Schlusspunkt setzte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • TSG Gießen-Wieseck
  • TSV Klein-Linden
  • TV Lich
  • Tischtennis
  • Harold Sekatsch
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.