04. März 2020, 12:45 Uhr

Tischtennis

TTC Wißmar krönt Hessenliga-Saison mit Meistertitel

Die Tischtennis-Damen des TTC Wißmar sind am Ziel ihrer Träume. Vor den Kameras des Hessischen Rundfunks machen die Wettenbergerinnen den Hessenliga-Titel in Niestetal perfekt.
04. März 2020, 12:45 Uhr
Der TTC Wißmar ist Hessenliga-Meister (v. l.): Karolin Schäfer, Céline Kreiling, Theresa Neumann und Alisa Dietz. FOTO: KEL

Toller Erfolg für den TTC Wißmar. Die Wettenbergerinnen sind nach einem 8:3-Sieg beim Sportclub Niestetal II Meister der Hessenliga und haben den Aufstieg in die Oberliga Hessen geschafft. In der Verbandsliga gewann der NSC Watzenborn-Steinberg derweil das Derby gegen die TSF Heuchelheim mit 8:0.

Hessenliga / Sportclub Niestetal II - TTC Wißmar 3:8: Von den verlorenen Doppeln ließen sich die Wißmarer Frauen nicht verunsichern und feierten einen souveränen 8:3-Erfolg beim Verfolger. Für das Team um Alisa Dietz (3), Céline Kreiling (2), Karolin Schäfer (2) und Theresa Neumann war es bereits der 51. Erfolg in Serie, der mit dem vorzeitigen Aufstieg in die Oberliga belohnt wurde. »Nach 0:2 kurz durchgeschüttelt und los ging’s. Der erste Matchball zur Meisterschaft in der Hessenliga konnte im HR-Fernsehen in der Sendung ›Heimspiel!‹ fast direkt nach dem Spiel verfolgt werden«, berichtete ein stolzer Vereinsvorsitzender Steffen Kreiling, der sich über die mediale Aufmerksamkeit freute und sich zudem bei den Gastgeberinnen bedankte, die alles bestens organisiert hatten.

Die Planungen für die kommende Oberligasaison sind noch nicht konkret, wie Kreiling zu verstehen gab. »Der Klassenerhalt sollte es schon sein, und es wird sicher nicht so weiter gehen mit der Siegesserie der vergangenen Jahre. Personell wird uns Theresa Neumann durch ihre Ausbildung wahrscheinlich nicht so oft zur Verfügung stehen.« Der Rest des Teams bleibe zusammen. »Vielleicht findet sich noch jemand, der mit uns in die Oberligasaison gehen möchte.«

Verbandsliga / NSC Watzenborn-Steinberg - TSF Heuchelheim 8:0: Gegen das Heuchelheimer C-Team hatten die Pohlheimerinnen leichtes Spiel. »Als Zeichen des tollen Zusammenhalts bei den TSF hat uns die dritte Damenmannschaft ausgeholfen. Bedauerlicherweise konnte kein Verlegungstermin gefunden werden, der uns gepasst hat«, berichtete die Heuchelheimer Spielführerin Christine Lenke. Für Watzenborn spielten Jacqueline Schreiner, Julia Metz, Claudia Meiß und Ulrike Leyrer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hessischer Rundfunk
  • NSC Watzenborn-Steinberg
  • TSF Heuchelheim
  • Tischtennis
  • Tischtennisspielerinnen
  • Wißmar
  • Dietmar Kelkel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.