10. Oktober 2017, 21:30 Uhr

VfB 1900 Gießen dreht Partie

10. Oktober 2017, 21:30 Uhr

Sieg, Unentschieden, Niederlage – so lautet die Bilanz der heimischen Nachwuchsfußballer in der Junioren-Verbandsligen. Bei den B-Junioren meisterte der VfB 1900 Gießen die Auswärtshürde KSV Baunatal II mit 4:2, während die TSG Wieseck II ein 2:2 beim JFV Alsfeld erreichte. Ohne Punkte blieben die C-Junioren der TSG Wieseck II, die bei der JSG West-Ring mit 0:2 den Kürzeren zog.

B-Junioren / KSV Baunatal II – VfB 1900 Gießen 2:4 (1:1): Felix Grebenstein überraschte den Favoriten aus Mittelhessen bereits in der zweiten Spielminute mit der KSV-Führung. Die Gäste zeigten sich jedoch wenig beeindruckt und erzielten durch einen Strafstoß von Justin Schweitzer den 1:1-Halbzeitstand. Wiederum Grebenstein war es, der in der 48. Minute die 2:1-Führung für die Nordhessen erzielen konnte. Die Gäste spielten fortan konzentrierter und nutzten ihre Chancen konsequent. Wiederum Schweitzer mit dem Ausgleich (64.) und Yannis Grönke mit dem 3:2 (75.) drehten die Partie. Ercan Tuluk setzte in der Nachspielzeit entscheidend nach und traf zum 4:2.

VfB 1900 Gießen: Mohr; Fiedler, Schott (ab 48. Schott), Grönke, Schweitzer, Tropp, Preidt, Tuluk (ab 53. Cosby), Knoth, Purdak, Gebauer.

JFV Alsfeld – TSG Wieseck II 2:2 (1:0): Thomas Schütz brachte die Hausherren nach 25 Minuten mit 1:0 in Führung, doch die Gäste ließen das nicht auf sich beruhen und spielten aggressiver. Dies wurde zunächst nicht belohnt, erst im zweiten Abschnitt nutzte Leon Messik die Chance zum Ausgleich (43.). Pascal Remus setzte in der 52. Minute noch einen drauf und erzielte die 2:1-Führung. Nachdem wiederum Schütz in der 59. Minute den Ausgleich erzielen konnte, gab es für die Mittelhessen in der Schlussphase zwei Zeitstrafen. Diesen Vorteil konnten die Gastgeber jedoch nicht nutzen, so dass es beim 2:2-Remis blieb.

TSG Wieseck II: Bärsch Bettin; Akin, Messik, Remus, Crosthwaite, Dursun, Junker (ab 41. Adamski), Sedighi, Barakzai (ab 41. Nohl; ab 60. Kniß), Schäfer, Kelesoglu.

C-Junioren / JSG West Ring – TSG Wieseck II 2:0 (2:0): Der Aufsteiger legte los wie die Feuerwehr und erzielte durch Tiago Queiros früh die Führung (9.). Die Gäste versuchten immer wieder, durch schnelles Spiel zum Torerfolg zu kommen, doch Philip Wess nutzte in der 23. Minute eine weitere Chance, die Führung auszubauen. Die Mannschaft von Torben Petersohn hatte an diesem Tag kein Schussglück, so dass es schließlich beim 2:0-Heimerfolg der JSG West Ring blieb.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • TSG Gießen-Wieseck
  • VfB 1900 Gießen
  • Yanni
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos