25. November 2019, 22:43 Uhr

Weiter ungeschlagen

25. November 2019, 22:43 Uhr
ALC
Marcel Justus bleibt mit seiner SG Appenrod/Maulbach in der Kreisliga B Alsfeld/Gießen weiter auf Erfolgskurs. Foto: Vogler

Um Punkte gespielt wurde am Wochenende auch in den Fußball-B-Ligen. In der Kreisliga B Gießen, Gruppe 1, kam der FSV Beuern zu einem 2:1-Sieg gegen den SV SW Gießen. Dagegen wurde die Partie FSG Biebertal II - FC Grüningen beim Stande von 6:1 für die Gastgeber abgebrochen. Grund dafür: Einige Spieler des FC verließen wegen Verletzungen das Spielfeld, so wurde das Spiel wegen mangelnder Mindestspieleranzahl abgebrochen. In der Kreisliga B Alsfeld/Gießen wahrte Spitzenreiter SG Appenrod/Maulbach seine Serie ohne Niederlage. Die SG gewann mit 4:0 beim SV Harbach II. Keine Probleme hatte der FC Weickartshain, der Mücke II mit 5:1 bezwang.

Kreisliga B Liga Gießen, Gruppe 1 / FSV Beuern - SV SW Gießen 2:1 (0:1): Taner Demirkazan (15.) brachte den SV SW Gießen in Führung. In der zweiten Halbzeit aber drehte der FSV Beuern auf. Yannik Hornung (75.) und Mathias Burg (78.) sorgten mit ihrem Doppelschlag für den Erfolg ihrer Truppe, die sich damit auf Rang achte verbesserte.

Kreisliga B Alsfeld/Gießen / SV Harbach II - SG Appenrod/Maulbach 0:4 (0:2): Den eindeutigen Sieg stellte Appenrod/Maulbach schon durch zwei Tore von Marcel Justus (7., 45. Minute zur Pause sicher. In der zweiten Halbzeit baute die SG das Ergebnis durch weitere Treffer von Patrick Engel (47.) und Steffen Luft (85.) auf 4:0 aus.

FSG Alsfeld/Eifa - SV Bobenhausen 4:2 (2:1): In einem torreichen Spiel führte die FSG zur Pause durch Treffer von Mark Kozubek (4.) und Christoph Ruppel bei einem Gegentreffer von Moritz Schott (43.) mit 2:1. In der zweiten Halbzeit baute Alsfeld/Eifa das Ergebnis durch einen Treffer von Raphael Grein (48.) aus und erhöhte durch Parick Drozd (86.) auf 4:1. Im Gegenzug konnte Alexander Rube (86.) für den SV Bobenhausen noch das 2:4 markieren.

FC Weickartshain - Spvgg. Mücke II 5:1 (3:1): Zwar eröffnete Niklas Maurer in der dritten Minute für Mücke die Partie. Weickartshain drehte jedoch den Spieß durch Tore von Julien Kretz (15.), Maximilian Möbus (38.) und Garri Muzlijaj (40.) um. In der zweiten Halbzeit baute Weickartshain das Ergebnis durch Treffer von Turki Alhazzaa (70., 73.) auf 5:1 aus.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II - SV Beltershain 6:2 (1:1) : In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen. Lukas Krausmüller (23.) traf für die SG, Leon Heitmann (25.) für den Gast. Ab der 24. Minute spielten die Gastgeber in Unterzahl (Rote Karte), doch das hielt diese nicht ab, in Halbzeit zwei aufzudrehen. Lukas Krausmüller (58.) besorgte das 2:1 für die SG, Mansoor Qaderi (67.) konnte nochmals ausgleichen, doch dann erhöhten Milorad Kukic (74.), Krausmüller (80.), Jona Strack (84.) und Sebastian Sorg (89.) auf das entscheidende 6:2.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.