15. November 2019, 21:52 Uhr

Wetzlar verpflichtet Kristjansson

15. November 2019, 21:52 Uhr
Wetzlars Trainer Kai Wandschneider mit seinem Linkshänder-Neuzugang Viggo Kristjansson (links). (Foto: Friedrich)

HSG Wetzlar


Handball-Bundesligist HSG Wetzlar ist auf der Suche nach einem Linkshänder für die rechte Rückraumposition fündig geworden. Vom Liga-Konkurrenten SC DHfK Leipzig wechselt mit sofortiger Wirkung Viggó Kristjansson an die Lahn. Der 25-jährige Isländer hat bei den Grün-Weißen nach bestandenem Medizincheck einen Vertrag bis Saisonende unterzeichnet und ersetzt somit den Portugiesen Joao Ferraz, der Anfang November an den Schweizer Erstligisten HSC Suhr ausgeliehen wurde.

»Mit Viggó haben wir genau den Spielertypen verpflichten können, den wir gesucht haben. Er ist enorm spielintelligent, macht wenige Fehler und ist dazu torgefährlich. Außerdem kann er auch in der Abwehr seinen Mann stehen. Wir sind sehr froh, dass sich Viggó und seine Frau dazu entschieden haben, zu uns nach Mittelhessen zu kommen«, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. »Aber nicht nur dem Spieler gebührt ein großes Dankeschön, sondern in gleichem Maße auch den Verantwortlichen des SC DHfK Leipzig um Geschäftsführer Karsten Günther und Trainer André Haber, die unserer vielleicht etwas überraschenden Transferanfrage nach reiflicher Überlegung zugestimmt haben.«

Kristjansson war erst im Sommer dieses Jahres vom österreichischen Erstligisten SG Westwien nach Leipzig gewechselt. In dieser Saison bestritt der frisch gebackene Familienvater alle 13 Erstliga-Spiele für die Sachsen und erzielte dabei 18/4 Tore. Erst vor wenigen Tagen absolvierte der Linkshänder die Länderspiele drei und vier für seine isländische Heimat gegen Schweden.

Was hat den Linkshänder bewegt, von Leipzig nach Wetzlar zu wechseln? Kristjansson: »Das Angebot von Wetzlar kam letzte Woche. Ich habe mich mit meinem Trainer zusammengesetzt und über die Situation beim SC gesprochen. Da Gregor Remke in Leipzig (nach langer Verletzungspause, Anm. d. Red.) wohl wieder der zweite Halbrechte wird und ich damit an die dritte Stelle getreten wäre, habe ich mich dazu entschlossen, nach Wetzlar zu gehen als hier dann einer von zwei Halbrechten.«

Heute steht für den in Reykjavik geborenen Linkshänder der Umzug nach Wetzlar auf dem Programm. Da das Team von Coach Kai Wandschneider an diesem Wochenende spielfrei ist, bleibt Kristjansson somit eine komplette Woche, um sich einzurichten sowie seine neuen Mannschaftskollegen und das Spielsystem des derzeitigen Tabellenelften der Handball-Bundesliga kennenzulernen. Die Mittelhessen empfangen erst am Samstag, den 23. November GWD Minden in der Rittal-Arena Wetzlar. Dann soll der Neuzugang erstmals mit der Rückennummer 73 für die Grün-Weißen auflaufen.

Derweil haben die Wetzlarer Verantwortlichen - nach Informationen dieser Zeitung - Kreisläufer Nils Torbrügge mitgeteilt, dessen zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der 27-Jährige war 2018 von TuS N-Lübbecke nach Mittelhessen gewechselt und imponiert den Anhängern seither vor allem mit seinem Kampfgeist. Einen neuen Klub hat der 1,94 m große Kreisläufer noch nicht, die HSG wird die Position hinter dem Schweden Anton Lindskog ab Juli 2020 neu besetzen. Torbrügge: »Dazu kann und möchte ich erst mal nichts weiter sagen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • GWD Minden
  • HSG D/M Wetzlar
  • HSG Wetzlar
  • Handball
  • Handball-Bundesliga
  • Kai Wandschneider
  • Lahn
  • Rittal-Arena Wetzlar
  • SC DHfK Leipzig
  • TuS N-Lübbecke
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.