16. Juli 2021, 22:31 Uhr

Basketball-Bundesliga

Gießen 46ers verpflichten U 20-Nationalspieler Begue

Die Gießen 46ers haben ein weiteres Puzzleteil für ihren Kader gefunden: Der Basketball-Bundesligist hat U20-Nationalspieler Maximilian Begue für die kommenden beiden Spielzeiten verpflichtet.
16. Juli 2021, 22:31 Uhr
Der Hesse Maximilian Begue wechselt von Frankfurt nach Gießen. FOTO: IMAGO

Gießen 46ers


Der 20-Jährige ist auf den Positionen des Shootingguards und des kleinen Flügelspielers zu Hause und wird laut einer 46ers-Mitteilung vom Freitag mit einer Doppellizenz für das Bundesliga-Team und für die Rackelos in der ProB ausgestattet.

Zuletzt stand der 1,92 m große Begue bei den Fraport Skyliners unter Vertrag. Aktuell weilt der gebürtige Darmstädter bei der U20-Nationalmannschaft, um sich auf den »FIBA U20 Men European Challenger« vorzubereiten. Mit dem hessischen Jungspund stehen aktuell zehn Spieler im Kader von 46ers-Cheftrainer Pete Strobl.

»Dies ist ein klares Zeichen, dass wir uns der Entwicklung und der Ausbildung von talentierten Spielern annehmen und jungen Deutschen die Chance geben, ihr Talent zu zeigen«, kommentierte Strobl die Verpflichtung. Sportdirektor Sebastian Schmidt freut sich über die Verpflichtung, sagt aber auch: »Es liegt einiges an gemeinsamer Arbeit vor uns, denn wir wollen ihn und natürlich auch die anderen jungen, talentierten Spieler auf das nächste Level bringen.«

Begue legte zuletzt im Testländerspiel der deutschen U20 gegen Kroatien zwölf Punkte auf das Parkett. Der Youngster absolvierte bereits zuvor Spiele für die U16- sowie U18-Nationalmannschaft und nahm an der Europameisterschaft 2019 teil, bei der er durchschnittlich auf 7,6 Punkte, 3,4 Rebounds und 2,3 Assists kam. In der BBL lief er bisher zwölfmal für die Skyliners Frankfurt auf, wobei der Neu-Gießener in der vergangenen Saison neunmal im Einsatz war und dreimal in der Starting Five stand. Seine durchschnittliche Einsatzzeit betrug dabei zwölf Minuten (1,9 Punkte im Schnitt).

Sein Hauptaugenmerk galt dem Frankfurter Farmteam in der ProB. Dort war er 19-mal auf dem Parkett zu finden und verbuchte in knapp 26 Minuten Spielzeit 8,4 Punkte und 5,7 Rebounds. In den beiden Hessenderbys gegen sein kommendes Team war Begue mit jeweils 14 Zählern ein beständiger Scorer. Er freut sich laut 46ers-Mitteilung auf die neue Herausforderung und sagte: »Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr gut und haben mich überzeugt. Als Spieler möchte ich hier mein Profil auf meinen Positionen erweitern, und ich bin bereit, die nächsten Schritte als Vollprofi zu machen.«

Der aktuelle 46ers-Kader: Maximilian Begue, Phillip Fayne II, Kendale McCullum, Brayon Blake, John Bryant, Florian Koch, Bjarne Kraushaar, Dennis Nawrocki, Kilian Binapfl und Tim Uhlemann.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Basketball-Bundesliga
  • Fraport AG
  • Fraport Skyliners
  • Gießen 46ers
  • John Bryant
  • Sebastian Schmidt
  • Markus Konle
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos