17. Juli 2021, 12:00 Uhr

Golf

Höhepunkt in der Winneröder Clubgeschichte

Der erste Regionalliga-Heimspieltag am Sonntag ist für den GC Winnerod der Höhepunkt der Golf-Saison und der Club-Geschichte. Der Druck ist groß.
17. Juli 2021, 12:00 Uhr
Jonas Wack

Bundesweit sind am Sonntag in der Deutschen Golf-Liga alle Spielklassen im Einsatz. Für das Herren-Regionalligateam des GC Winnerod steht mit dem Heimspieltag nicht nur das Highlight der Saison, sondern das der bisherigen Clubgeschichte an. »Der DGV hat Caddies, die nicht zur Mannschaft gehören, verboten, ab Zuschauer sind erlaubt«, hofft Kapitän Daniel Tack auf regen Zuspruch nicht nur aus dem eigenen Golfclub.

Für die Regionalligisten ist es der dritte Spieltag und erst der zweite, an dem mit Einzel- und Viererzählspiel das volle Programm abgespult wird. Von acht Einzelergebnissen kommen sieben, von vier Viererergebnissen die besten drei in die Wertung. Tack möchte mit einem elfköpfigen Kader in den Heimspieltag gehen und ist sich des Drucks bewusst, der auf seinem Team lastet. Winnerod liegt nach zwei Spieltagen auf einem Abstiegsplatz, zwei Punkte fehlen zum rettenden Ufer. Die Tabelle führt etwas überraschend der GC Rheintal an, der am Nachholspieltag am 8. August noch Heimrecht hat, vor den punktgleichen Mainzern. Einen Zähler dahinter liegt der GC Zimmern vor Winnerod. Ziel ist es also, mindestens vor Zimmern den Spieltag abzuschließen.

Aber Tack ist da optimistischer: »Wir wollen diesen Heimspieltag gewinnen. Nach dem Regen der letzten Zeit wird sich der Platz wegen der Nässe länger spielen, da liegt unsere Chance.« Er wird voraussichtlich wieder den jüngsten Kader der Gruppe ins Rennen schicken und ist überzeugt, dass seine Teamkameraden mit dem Heimvorteil im Rücken »liefern werden«. Der erste Einzelflight geht um 7.30 Uhr ans Tee, mittags folgen die Vierer.

Für das Herrenteam des Licher GC ist es in der Oberliga bereits der vierte Spieltag, Gastgeber ist Schlusslicht Hof Hausen. Vor diesem Team haben die Licher sich bereits ein kleines Polster von vier Punkten erarbeitet, liegen aber immer noch auf dem zweiten Abstiegsplatz. Allerdings sind sie punktgleich mit dem Tabellendritten Kronberg, zu den beiden führenden Teams aus Bad Nauheim und Hanau sind es nur zwei Punkte Rückstand. Ziel muss es also sein, sich auf alle Fälle vor Kronberg zu platzieren, um die Abstiegsränge zu verlassen. Jede Platzierung vor einem der beiden führenden Teams wäre ein Bonus und würde die Möglichkeit eröffnen, am abschließenden Heimspieltag (1. August) nicht nur den Klassenerhalt perfekt zu machen, sondern in Richtung Aufstieg zu schielen.

In der Gruppenliga sind die Damenteams aus Lich und Winnerod spielfrei. Das zweite Herrenteam des GC Winnerod schlägt in Altenstadt ab und möchte da die Rote Laterne weiterreichen.

Vorfreude bei Wack

Jonas Wack vom GC Winnerod fiebert dem ersten Regionalligaauftritt seines Teams auf heimischen Boden entgegen. Zur Zeit ist er in guter Form, hatte in Winnerod zuletzt sogar Runden unter Par notiert und sieht in seinem Team das Potenzial, in nächster Zeit höhere Ziele als den Klassenerhalt anzustreben. »Ich denke nicht, dass die Regionalliga das Optimum ist, das dieser Kader erreichen kann«. Vorher aber muss sich sein Team noch als Aufsteiger etablieren. »Wir wissen, dass am Heimspieltag der Druck groß ist. Natürlich wollen wir das Maximum herausholen, dürfen dabei den Kopf nicht ausschalten. Wir haben den Heimvorteil und wissen, dass wir alle schlagen können, auch wenn wir das jüngste Team sind«. Seine Truppe sieht Wack gut aufgestellt: »Zuletzt hatten wir im Training einige Ausdauereinheiten, der Fokus lag auf der Spielpraxis und dem kurzen Spiel. Ich fühle mich in guter Form, die Stimmung im Team ist gut und alle freuen sich extrem auf das Event«, sagt er und hofft, dass von außen Unterstützung kommt: »Zuschauer sorgen im positiven Sinne für einen höheren Erwartungsdruck.« FOTO: RIA

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aschaffenburger Mutig-Preis
  • Optimismus
  • Sport-Mix
  • Richard Albrecht
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos