02. September 2019, 20:53 Uhr

Bad Vilbels U 18 steigt ab

02. September 2019, 20:53 Uhr
Dusan Oberta hält den U 18-Nachwuchs des TC Bad Vilbel mit seinem Sieg im Einzel zwar im Spiel, der Abstieg in die Gruppenliga ist wenig später trotzdem besiegelt. (Foto: Chuc)

In der Tennis-Hessenliga haben die Herren 40-Teams des TC Bad Vilbel und des Ober-Mörler Tennisclubs einen versöhnlichen Saisonabschluss gefeiert. Während die Brunnenstädter die Medenspielrunde nach dem souveränen 5:1-Heimerfolg gegen den TC Dietesheim als Tabellendritter abschließen, beenden die OMTC-Herren die Saison nach dem 4:2-Heimsieg gegen Sinn als Tabellensiebter. Derweil mussten sich die Damen 40 der Sportwelt Rosbach dem Meister aus Lampertheim am letzten Spieltag auf eigener Anlage mit 2:4 geschlagen geben. Derweil stehen die U18-Junioren des TC Bad Vilbel nach der 3:6-Heimniederlage gegen den TEC Darmstadt neben dem TC Diedenbergen als zweiter Absteiger fest. Die U 18-Juniorinnen des TC Rot-Weiß Bad Nauheim feierten dagegen einen erfolgreichen Saisonausklang.

Herren 40 (4er), Gruppe 77, TC Bad Vilbel II - TC Dietesheim 5:1: Mit ihren souveränen Zwei-Satz-Siegen hatten Dennis Linden, Jens Dreger und Bad Vilbels Mannschaftsführer Roland Ramer den vierten Saisonsieg der Brunnenstädter geebnet. Nach der Niederlage von Dave Sherriffs war der Ausgang der Partie zwar auf dem Papier noch offen, aufgrund der Überlegenheit der Gastgeber wurden die Doppel in der Folge jedoch nicht mehr ausgespielt. - Im Stenogramm: Einzel: Dennis Linden - Thomas Olewski 6:1, 6:0; Jens Dreger - Carsten Hummel 6:2, 6:2; Roland Ramer - Holger Bäsler 6:0, 6:0; Dave Sherriffs - Henning Koch 6:7, 2:6.

Herren 40 (4er), Gruppe 77, Ober-Mörler TC - TC Sinn 4:2: Gegen den Tabellennachbarn aus Sinn legten Terence Dürauer, Michael Pock und Markus Schmidt mit ihren glatten Zwei-Satz-Erfolgen in den Einzeln den Grundstein für den zweiten Saisonsieg der Wetterauer. Durch den Matchverlust von OMTC-Mannschaftsführer Sven Nockmann blieb die Vorentscheidung zugunsten der Hausherren zunächst noch aus. Die Paarung Pock/Gräber machte mit ihrem souveränen Sieg in den Doppeln in der Folge jedoch alles klar, sodass die Niederlage von Dürauer/Nockmann nicht ins Gewicht fiel. - Im Stenogramm / Einzel: Terence Dürauer - Frank Haubach 6:1, 6:4; Sven Nockmann - Lars Weyel 3:6, 3:6; Michael Pock - Thorsten Kilian 6:2, 6:2; Markus Schmidt - Roger Küntzer 6:0, 6:0. - Doppel: Dürauer/Nockmann - Haubach/Weyel 4:6, 2:6; Pock/Gräber - Kilian/Küntzer 6:2, 6:2.

Damen 40 (4er), Gruppe 23, Sportwelt Rosbach - TC Lampertheim 2:4: Nach den Einzeln war der Ausgang der Partie noch völlig offen. Cornelia Stetzer hatte in ihrem Einzel mit ihrer Lampertheimer Kontrahentin nur wenig Mühe und gab nur drei Spiele ab, während Jutta Ippach ihre Partie trotz einer Wadenverletzung für sich entschied. Dagegen mussten sich Claudia Schmidt und Mannschaftsführerin Silke Severis den Gästen aus Südhessen geschlagen geben. Während Severis ihrer Gegnerin nach einem hart umkämpften ersten Satz, den die Rosbacherin im Tiebreak abgeben musste, in der Folge nicht mehr viel entgegenzusetzen hatte, lieferte sich Schmidt mit ihrer Kontrahentin ein Duell auf Augenhöhe, das die Rosbacherin nach drei Stunden und zwei Tiebreaks denkbar knapp im dritten Satz verlor. In den Doppeln kam den Gastgeberinnen das Verletzungspech in die Quere. Trotz Führung musste die Paarung Ippach/Kopp ihre Partie aufgeben, während es für das Duo Stetzer/Schultheiß nichts zu holen gab. Punktgleich mit den Teams aus Obertshausen und Lauterbach schließen die Sportwelt-Damen die diesjährige Medenspielrunde als Tabellenfünfter ab. »Angesichts einer von Ausfällen und Verletzungen geprägten Saison sind wir mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden«, bilanzierte Severis. - Im Stenogramm / Einzel: Cornelia Stetzer - Petra Coconcelli 6:2, 6:1; Silke Severis - Annette Wunder-Schönung 6:7, 3:6; Claudia Schmidt - Sonja Gross 7:6, 6:7, 4:6; Jutta Ippach - Evelyne Wegerle 6:4, 3:6, 7:6. - Doppel: Stetzer/Schultheis - Schmitt/Wunder-Schönung 1:6, 2:6; Ippach/Kopp - Orban/Gross 6:1, 4:3.

Junioren U18 (6er), Gruppe 126, TC Bad Vilbel - TEC Darmstadt 3:6: Ausschlaggebend für die Bad Vilbeler Niederlage waren die knappen Niederlagen von Martin Machala und Mannschaftsführer Malte Kempers in den Doppeln, die sich ihren Darmstädter Kontrahenten nach großem Kampf nur denkbar knapp geschlagen geben mussten. Während es für Levin Lepper und Leonard Wagner in ihren Duellen nichts zu holen gab, hielten Dusan Oberta und Hanu Patel die Gastgeber mit ihren Matchgewinnen zunächst im Spiel. In den anschließenden Doppeln besiegelten die glatten Zwei-Satz-Niederlagen der Bad Vilbeler Paarungen Lepper/Kempers und Wagner/Patel den Abstieg der Brunnenstädter. - Im Stenogramm / Einzel: Dusan Oberta - Sanid Brdar 6:2, 6:1; Martin Machala - Oskar Oliver Stuchlik 2:6, 7:5, 5:7; Levin Lepper - Elliot Weiße 2:6, 2:6; Leonard Wagner - Timo Schmidt 3:6, 1:6; Malte Kempers - Felix von Keussler 2:6, 7:6, 4:6; Hanu Patel - Leif Clerc 6:2, 6:0. - Doppel: Oberta/Machala - Weiße/Schmidt 6:2, 6:3; Lepper/Kempers - Stuchlik/von Keussler 1:6, 4:6; Wagner/Patel - Brdar/Clerc 1:6, 3:6.

Juniorinnen U18 (6er), Gruppe 122, Eintracht Frankfurt - RW Bad Nauheim 4:5: Die Kurstädterinnen profitierten von den Verletzungen der Gastgeberinnen. So punkteten Pauline Greta Bruns (Gegenerin gab beim Stand von 2:4 auf) und Jill Kowitz (Gegnerin gab beim Stand von 0:1 auf) ohne Ihre Matches zu beenden. Charlotte Kordonowy (3:6,1:6), Olivia Kern (0:6,0:6), Anastasia Felsinger (2:6,2:6) und Laurine Arias (7:6,5:7,0:6) verloren ihre Partien. In den Doppeln entfiel das Match von Felsinger/Arias aufgrund der Verletzungen der Frankfurterinnen. Bruns/Kordonowy (1:6,6:3,11:9) und Kern/Kowitz (6:1,6:0) konnten gewinnen und somit den Gesamtsieg perfekt machen. »Auch wenn uns die Verletzungen in die Karten gespielt haben, haben die jungen Mädels das super gemacht. Der Klassenerhalt ist uns sicher, ich bin sehr zufrieden«, freute sich Trainer David Hirst.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Damen
  • David Hirst
  • Eintracht Frankfurt
  • Michael Pock
  • Rosbach
  • Sport-Mix
  • TC Bad Vilbel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.