27. August 2019, 20:11 Uhr

Ein Sieg fehlt zum Aufstieg

27. August 2019, 20:11 Uhr
Tino König und die Herren des Ober-Mörler TC stehen kurz vor dem Aufstieg in die Verbandsliga. (Foto: Chuc)

In der Tennis-Gruppenliga erlebten die heimischen Teams einen Spieltag mit Licht und Schatten. Die Juniorenmannschaften hielten sich dagegen schadlos.

Herren (6er), Gruppe 56, Kasseler TC - Ober-Mörler TC 0:9: Sechster Sieg im sechsten Spiel - die OMTC-Herren marschieren unaufhaltsam Richtung Verbandsliga. Schon nach den Einzeln brachte man den Sieg unter Dach und Fach, gewannen doch Jan Hendrik Plüer (6:1, 6:1), Jan Michalek (6:1, 6:1), Fabian Schaub (6:1, 6:4), Michael Schaub (6:2, 6:4), Patrick Schaub (6:1, 6:4) und Tino König (7:6, 6:3) allesamt ihre Matches. In den Doppeln mussten dann Michalek/König (6:1, 1:6, 10:6) den einzigen Satz überhaupt abgeben, gewannen aber letztlich trotzdem. Plüer/F.Schaub (6:2, 6:1) und M.Schaub/P.Schaub (6:1, 6:4) siegten souverän. »Jetzt ist der Aufstieg nur noch einen Sieg entfernt«, freute sich Mannschaftsführer Fabian Schaub.

Damen (4er), Gruppe 10, Sportwelt Rosbach - TC Bad Homburg II 2:4: Nach spannenden Einzeln war für die Rosbacherinnen nur noch ein Unentschieden möglich. Isabelle Schneider (6:0, 4:6, 3:6) unterlag unglücklich in drei Sätzen, während Leonie Drahovsky (6:4, 0:6, 6:2) ihr Match siegreich gestaltete. Mannschaftsführerin Sabrina Uhlemann musste im ersten Satz verletzt aufgeben und Lisa Fischer verlor mit 3:6, 2:6. In den Doppeln konnten Drahovsky/Donskoj (6:1, 4:6, 10:7) zwar gewinnen, Schneider/Fischer (0:6, 2:6) hatten jedoch deutlich das Nachsehen. »Wir hätten hier mindestens mit einem Unentschieden rausgehen müssen. Jetzt liegt der Fokus auf dem entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt nächsten Sonntag gegen Kirchhain«, sagte Uhlemann.

Damen 30 (4er), Gruppe 016, TC Liederbach - TC Bad Vilbel: Nur Helen Schäfers klarer 6:0, 6:1-Sieg in den Einzeln war zu wenig. Die Zwei-Satz-Niederlagen von Pia Kutt-Balser, Marion Schnadthorst und Christine Ergül waren zu viel. Zwar gewannen Schäfer/Ergül ihr Doppel, doch Kutt-Balser/Schnadthorst verpassten es, wenigstens einen Punkt zu retten.

Damen 40 (6er), Gruppe 22, TSG Erlensee - Karbener SV 3:6: Die Einzel an den Positionen eins und zwei gestalteten sich als sehr spannende Angelegenheiten. Doch sowohl Uta Haucke (5:7, 6:4, 4:6) als auch Katrin Fougeray (4:6, 6:3, 3:6). unterlagen, Claudia Posthaus (7:5, 6:2), Susanne Gubitzer (6:4, 7:5) und Heike Reinhardt (6:0, 6:4) konnten gewinnen, während Heike Wolf einen Hexenschuss erlitt und ihr Einzel abbrechen musste. So stand es 3:3 und die Doppel mussten eine Entscheidung bringen. Während Posthaus/Gubitzer (7:5, 6:0) souverän in zwei Sätzen siegten, standen die Matches von Haucke/Fougeray (6:7, 7:5, 10:6) und Reinhardt/Kissner (4:6, 7:5, 10:4) lange auf Messers Schneide, bescherten den Karbenerinnen aber am Ende den Gesamtsieg. »Dass wir am Ende alle drei Doppel gewonnen haben, freut uns sehr. Mal sehen, was nächsten Samstag im Derby gegen Niederdorfelden noch drin ist.«, resümierte Mannschaftsführerin Heike Wolf.

Damen 40 (4er), Gruppe 026, SC Frankfurt II - MSG Dorheim/Reichelsheim 3:3: Nach den Einzeln sah es nach einer Niederlage für die MSG aus. Nur Maike Goldbach gewann, Virginie Lenz-Sterniak (Aufgabe), Ursula Hintz und Sonja Diehl unterlagen in zwei Sätzen. Im Doppel holten allerdings Goldbach/Diehl und Sonja Hoffmann/Hintz doch noch ein Unentschieden heraus.

Herren 40 (4er), Gruppe 82, TC Heilsberg - MSG Köppern/Friedrichs./Burgh. 1:5: Schon nach den Einzeln stand der Sieger im Duell der bis dato ungeschlagenen Teams fest. Dirk Buss (4:6, 3:6), Christopher Lockl (2:6, 3:6), Mark Behrendt (6:3, 4:6, 2:6) und Armin Maier (2:6, 1:6) hatten allesamt das Nachsehen. In den Doppeln schaffte dann das Duo Behrendt/Lockl (6:4, 6:4) den ersten Sieg, während Buss/Maier (0:6, 1:6) deutlich unterlagen. »Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste hatten wir keine Chance. Trotzdem war es eine herausragende Saison für uns, die am Ende mit der besten Platzierung in neun Jahren Gruppenliga belohnt wurde«, sagte Mannschaftsführer Lockl.

Herren 50 (4er), Gruppe 96, RW Fulda - TC Friedberg 6:0: Nicht den Hauch einer Chance ließen die bereits als Aufsteiger feststehenden Gastgeber aus Fulda den tapfer kämpfenden Friedbergern. Harald Müller (0:6, 0:6), Andreas Heyne (3:6, 0:6), Paul Jansen (3:6, 1:6) und Olaf Henß (0:6, 0:6) hatten allesamt das Nachsehen. Auch in den Doppeln sprang für die Kreisstädter kein Sieg heraus, dafür waren die Gegner von Müller/Heyne (1:6, 1:6) und Jansen/Henß (1:6, 1:6) zu stark. »Zweimal die Brille und ein Monokel sagen mehr als tausend Worte. Rein sportlich gesehen war der Spieltag dennoch ein Erlebnis und dank der Niederlage der Lämmerspieler sollten wir die Klasse trotzdem halten«, hofft Mannschaftsführer Jansen, der mit seinem Team am kommenden Samstag nochmal auf heimischem Boden antreten darf.

Junioren U18, Gruppe 129, BW Petersberg - RW Bad Nauheim 1:5: Jakob Peters (6:4, 7:6) vertrat den erkrankten Mannschaftsführer Lennart Redling an Position eins und konnte, genau wie Martin Peters (6:2, 6:3), Tim Burkhardt (6:3, 6:3) und Sindre Ask (6:0, 6:1) sein Match gewinnen. In den Doppeln mussten dann die Peters-Brüder (2:6, 2:6) früh die Segel streichen, während Burkhardt/Ask (6:2, 6:2) souverän siegten. Einen Spieltag vor Schluss stehen die Kurstädter auf einem guten vierten Rang.

Juniorinnen U18 (6er), Gruppe 123, TC Ober-Roden - TC Bad Vilbel 3:6: Zuzsana Pavelekova (6:1, 6:1), Emma Kette (6:0, 6:1), Nertila Luzhnica (6:2, 6:2) und Dilara Sarsik (6:1, 2:6, 6:3) legten mit ihren erfolgreichen Auftritten in den Einzeln den Grundstein für den Auswärtserfolg der Brunnenstädterin. Die Matchverluste von Alina Lepper (5:7, 2:6) und Laura Häger (3:6, 0:6) verhinderten eine frühe Entscheidung zugunsten der Gäste. Für diese sorgten Pavelekova/Kette (6:3, 6:1) und Lepper/Sarsik (6:1, 6:1) in der Folge mit ihren glatten Zwei-Satz-Siegen in den Doppeln, sodass das Match von Häger/Luzhnica nicht mehr ausgespielt werden musste.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Damen
  • Harald Müller
  • Sport-Mix
  • TC Bad Vilbel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.