30. April 2019, 17:51 Uhr

Florian Bartels nicht zu schlagen

30. April 2019, 17:51 Uhr

Während ein paar Hundert Meter Luftlinie entfernt der Bad Nauheimer Kurpark wegen Sturmschäden komplett geschlossen blieb, hatten die Organisatoren des Skiwiesenlaufs in Nieder-Mörlen Glück. »Die Sturmschäden haben die Forstarbeiter kurz vor unserem Lauf beseitigt, das war Wahnsinn«, sagte Organisator Philipp Ratz vom TSV 04 Nieder-Mörlen. Einige Wege im Frauenwald und Waldpark Skiwiese waren dennoch gesperrt. »Die Stadt hat die geänderte Streckenführung aber unkompliziert und schnell genehmigt. Allen Beteiligten gilt unser großer Dank«, sagte Ratz.

Schnellster Läufer über zehn Kilometer mit 180 Höhenmetern war Florian Bartels (Triathlon Wetterau). Der Ober-Mörlener feierte nach 36:14 Minuten den Sieg vor der Frauenwaldhalle. Manuel Tschenscher (ASC Marathon Friedberg) lief in der Verfolgergruppe mit Kai Kühnel (Skills 04 Frankfurt) und Gunnar Dussar (LLG Wonnegau). Erst auf der Zielgeraden setzten sich Tschenschers Gefährten ab, in 38:34 Minuten kam er auf Gesamtplatz vier und holte den M40-Sieg. Marco Dohle siegte mit 39:07 Minuten als Gesamtfünfter in der M30. Christoph Sulzer untermauerte den Teamerfolg des Kreisstädter Laufvereins mit 39:23 Minuten als Zweiter M50er auf Gesamtplatz sieben. 40:12 Minuten zeigte die Uhr im Ziel für Michael Wiener (LG Ovag Friedberg-Fauerbach), der damit die Top Ten erreichte.

Bei den Frauen holte Ann-Kathrin Hausmanns mit 42:55 Minuten vor der Wehrheimerin Marisa Friedrich (44:29) und Jacqueline Binz (SKC Deutsche Bundesbank, 46:40) den Sieg. Den Sieg in der W55 feierte Monika Timmermanns, Brigitte Echzeller (TV Echzell) drückte der W70 ihren Stempel auf.

Im Jedermannlauf über fünf Kilometer liefen Hartmut Gogol vom RVG Rockenberg und Eva Sulzer vom LSC Bad Nauheim in 18:43 und 18:52 Minuten zum Sieg unter den 31 Aktiven. »Mit meinem Bruder Jakob und meinem Vater Christoph sind wir jetzt Bad Nauheims schnellste Familie«, freut sich Sulzer. Das Siegerpodium im Fünfer komplettierten bei den Männern Michael Förster (Sophie Scholl-Schule-Wetterau, 19:05) und Björn Henrich (ASC Marathon Friedberg, 19:17). Bei den Damen kletterten Johanna Mattay (20:13) und Manuela Bartels (Triathlon Wetterau, 20:52) auf das Podest.

Die Schülerläufe über 1,2 und 2,4 Kilometer führten als flacher Rundkurs entlang der Usa. Tom Rolle (Rose Runners Steinfurth) und Leonie Weyrauch (TSV Nieder-Mörlen) entschieden mit 9:33 und 12:15 Minuten die 2,4 Kilometer für sich. Über die halbe Distanz setzte sich Jan Mörler vom LSC Bad Nauheim mit 4:49 Minuten an die Spitze des Schülerlaufs. Caroline Walter (TSV Nieder-Mörlen) war mit 5:44 Minuten schnellste Schülerin. Insgesamt starteten 250 Aktive.

Die Sieger / 10 Kilometer Hauptlauf: Männer: 1. Kai Kühnel (Skills 04 Frankfurt) 38:28. – M30: 1. Marco Dohle (ASC Marathon Friedberg) 39:07. – M35: 1. Florian Bartels (Triathlon Wetterau) 36:14. – M40: 1. Manuel Tschenscher (ASC Marathon Friedberg) 38:34. – M45: 1. Jens Möbus (TSV Krofdorf-Gleiberg) 41:34. – M50: 1. Gunnar Dussar (LLG Wonnegau) 38:28. – M55: 1. Hansjörg Neeb (vereinslos) 42:18. – M60: 1. Fridbald Schraub (Lauftreff Ober-Mörlen) 47:27. – M70: 1. Francisco Barranco-Morales (vereinslos) 56:35. – M80: 1. Ottmar Weigel (Lauftreff TuS Massenheim) 1:37:58.

Frauen: 1. Marisa Friedrich (vereinslos) 44:29. – W30: 1. Ann-Kathrin Hausmanns (vereinslos) 42:55. – W35: 1. Anabel Botha (TV 1860 Lich) 47:50. – W40: 1. Ewa Kmieciak (vereinslos) 52:18. – W45: 1. Astrid Janz (Bundesbank) 49:21. – W50: 1. Jacqueline Binz (Bundesbank) 46:40. – W55: 1. Monika Timmermanns (Die Durchgeknallten) 53:17. – W60: 1. Angelika Rullmann (Kneipp Verein Bad Nauheim) 1:04:57. – W65: 1. Ursula Köppe (TuS Hornau) 1:01:56. – W70: 1. Brigitte Echzeller (TV Echzell) 56:08.

5 Kilometer Jedermannlauf: Männer: 1. Hartmut Gogol (RVG Rockenberg) 18:43. – Frauen: 1. Eva Sulzer (LSC Bad Nauheim) 18:52.

2,4 Kilometer Schülerlauf: mU16: 1. Tom Rolle (Rose Runners Steinfurth) 9:33. – mU14: 1. Jannis Rudolph 11:27.

wU16: 1. Anne Schimpf (Rose Runners Steinfurth) 13:17. – wU14: 1. Leonie Weyrauch (TSV Nieder-Mörlen) 12:15.

1,2 Kilometer Schülerlauf: mU12: 1. Jan Mörler (LSC Bad Nauheim) 4:49. – mU10: 1. Henning Hinz (VFL Bad Nauheim) 5:12.

wU14: 1. Lea Kille (TSV Nieder-Mörlen) 6:48. – wU12: 1. Carolin Walter (TSV Nieder-Mörlen) 5:44. – wU10 Marit Weyrauch (TSV Nieder-Mörlen) 6:35.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Bundesbank
  • LG Ovag Friedberg-Fauerbach
  • LSC Bad Nauheim
  • Landgraf-Ludwigs-Gymnasium Gießen
  • Leichtathletik
  • Marathonlauf
  • Philipp Ratz
  • Sturmschäden
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • Triathlon
  • Tanja Weber
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.