25. November 2019, 22:28 Uhr

Karben verteidigt Spitze

25. November 2019, 22:28 Uhr
Luis Melzer

In der Fußball-Verbandsliga Süd haben die A-Junioren des Karbener SV ihre Tabellenführung am zwölften Spieltag dank eines 4:0-Heimerfolgs gegen die SG Rosenhöhe gegenüber dem Verfolger VfB Ginsheim behauptet. Nachdem der Tabellenzweite am Samstag mit einem 5:1-Sieg gegen Alsbach-Auerbach vorgelegt hatte, bewies die Elf von Karbens Trainer Maik Zinnecker (unser Foto zeigt Luis Melzer) Nervenstärke und zog am Sonntagnachmittag gegen Offenbach nach. Auch die B-Junioren des FV Bad Vilbel bleiben in der Gruppenliga Frankfurt nach dem 3:1-Heimerfolg gegen die SG Bruchköbel das Maß aller Dinge. Derweil liegen die Bad Vilbeler A-Junioren dank eines 3:1-Heimerfolgs gegen die SG Bruchköbel als Tabellenvierter weiterhin in Schlagdistanz zum Spitzentrio der Gruppenliga Frankfurt, während die D-Junioren des Karbener SV nach dem 4:2-Heimerfolg gegen den SC Hessen Dreieich ebenfalls auf Rang vier stehen.

A-Junioren , Verbandsliga Süd / Karbener SV - SG Rosenhöhe Offenbach 4:0 (1:0): »Trotz der deutlichen Niederlage haben sich die Gäste meinen Respekt verdient. Die Offenbacher haben sich nicht wie die meisten unserer Gegner im bisherigen Saisonverlauf ausschließlich auf das Verteidigen beschränkt, sondern versucht spielerische Lösungen zu finden«, fand Karbens Trainer Maik Zinnecker nach der Partie anerkennende Worte für die Leistung des Gegners. Bereits nach fünf Minuten hatte Tim Brunotte Martinez mit dem frühen Führungstreffer den Grundstein für den neunten Saisonsieg des Tabellenführers gelegt. Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff war es erneut Martinez, der für das 2:0 der Heimmannschaft verantwortlich zeichnete. Jan Abel (65.) und Luca Reuter (83.) bauten die Karbener Führung in der Folge zum 4:0-Endstand aus.

Gruppenliga Frankfurt / FV Bad Vilbel - SG Bruchköbel 3:1 (2:1): Die Bad Vilbeler Führung durch Shahram Hashemi aus der 17. Minute konnte Tim Balthasar Ott in der 36. Minute egalisieren. Noch vor der Pause hatte Timo Steinert die Heimelf erneut in Front gebracht (40.). Für die Entscheidung sorgte Leon Eife zehn Minuten vor dem Ende.

B-Junioren, Gruppenliga Frankfurt / FV Bad Vilbel - SG Bruchköbel 3:1 (0:0): Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte nahm die Partie nach dem Seitenwechsel deutlich an Fahrt auf. Dem Führungstreffer der Gäste aus der 50. Minute ließ Benedikt Macher nur zehn Minuten später den 1:1-Ausgleich folgen. Abdikarim Farah Ali sicherte den Brunnenstädtern in der Folge mit einem Doppelpack den elften Sieg im zwölften Saisonspiel (63./77.).

D-Junioren , Gruppenliga Frankfurt / Karbener SV - SC Hessen Dreieich 4:2 (1:2): Die Gastgeber zeigten nach dem Seitenwechsel eine deutliche Leistungssteigerung und konnten einen 1:2-Pausenrückstand noch zu ihren Gunsten drehen. Die Treffer zum neunten Saisonsieg des Tabellenvierten steuerten Arne Steinheimer (20.), Bedi Kütük (35.), Finn Sams (45.) und Luca Erb (56.) bei. Foto: Nici Merz

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.