19. März 2019, 20:47 Uhr

Tischtennis / Bezirksklasse Herren, Gr. 8

Karbener SV hält Anschluss zur Spitze

19. März 2019, 20:47 Uhr

Der Karbener Sportverein gewann in der Tischtennis-Bezirksklasse Mitte der Herren/Gruppe 8 mit 9:6 beim TTC Assenheim III und hält als Tabellenvierter damit Anschluss an die führenden Teams. Siege landeten zudem der TSV Gambach mit 9:3 gegen Schlusslicht TSV Ostheim II und der letztjährige Meister SV Fun-Ball Dortelweil III mit 9:0 gegen den TTC Bad Nauheim/Steinfurth III.

TSV Gambach - TSV Ostheim II 9:3: Trotz einer guten Besetzung reichte es für die Ostheimer in diesem Derby nur durch Thomas Ambrosi (12:10 im fünften Satz), Michael Weiss und Carsten Barthen zu drei Punkten. Für den Sieg der diesmal ohne Francen angetretenen Gambacher zeichneten Zörb/Woiwod, Schneider/Schneider, Kress/Skok (11:4, 9:11, 11:8, 10:12, 11:2), Hendrik Schneider (2), Sebastian Kress (11:9, 11:8, 11:9), Steffen Zörb (2, davon einer 10:12, 11:9, 11:3, 10:12, 11:1) und Stefan Skok (9:11, 17:15, 11:6, 3:11, 11:9) verantwortlich.

TTC Assenheim III - Karbener Sportverein 6:9: Die Karbener legten den Grundstein zu diesem Sieg in den Doppeln, da Neurath/Seidl, Sikora/Ahmad und Fischer/Schönbrodt alle Partien gewannen. Jan Neurath (8:11, 11:6, 11:9, 4:11, 11:7) und Andrzej Sikora schraubten die Gäste-Führung gar auf 5:0, ehe Stephan Reik (10:12, 12.10, 11:8, 7:11, 11:8), Michael Stumpf, Niklas Weitzel (11:9, 11:9, 14:12) die Gastgeber wieder heranbrachten. Rolf Schönbrodt, Sikora (13:11, 11:8, 11:9) und Reinhard Seidl sorgten bereits für das 8:3, bevor Thomas Kipphan, Stumpf und Weitzel die Begegnung noch einmal verlängerten. Rafik Ahmad setzte dann den Schlusspunkt.

SV Fun-Ball Dortelweil III - TTC Bad Nauheim/Steinfurth III 9:0: Da bei den Bad Nauheim-Steinfurthern kein einziger Spieler aus der dritten oder vierten Mannschaft an den Tischen war, hatten die Dortelweiler natürlich keinerlei Mühe, um durch Zähler von Stiller/Kotulla (5:11, 12:10, 11:9, 9:11, 11:4), Wacker/Weisgerber, Fries/Heine, Thomas Stiller, Christian Kotulla, Oliver Wacker, Steffen Weisgerber, Peter Fries und Wolfgang Heine zu diesem klaren Sieg zu kommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Michael Weiss
  • SV Fun-Ball Dortelweil
  • TSV Ostheim
  • Thomas Stiller
  • Tischtennis
  • Michael Stahnke
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.