31. Juli 2017, 20:22 Uhr

Löwen Frankfurt

Positive Bilanz, große Vorfreude

31. Juli 2017, 20:22 Uhr
Löwen-Boss Stefan Krämer (rechts) konnte mehr als 150 Gäste aus Wirtschaft, Sport und Politik begrüßen. Dabei waren auch (von links) Mitgesellschafter Andreas Stracke, Pressesprecher Matthias Scholze und Frankfurts Sportdezernent Markus Frank. (Foto: kat.zie-Pics)

Mit einem Sommerfest unter dem Motto »Bembel und Barbecue« sind die Löwen Frankfurt der amtierende Meister der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL2) in die Saison 2017/18 gestartet. Mehr als 150 Gäste aus Wirtschaft, Sport und Politik waren der Einladung der Löwen in die Kelterei Possmann gefolgt, um bei Gegrilltem und Apfelwein aus erster Hand Informationen im Hinblick auf die nächste Runde zu erhalten.

Löwen-Boss Stefan Krämer stellte die Zahlen der Saison 2016/17 vor. Diese zeigten, dass die Frankfurter nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich waren und nicht zu Unrecht DEL-Ambitionen hegen. Dem Rekordumsatz von 4,1 Millionen Euro steht ein Steuergewinn von knapp 300 000 Euro gegenüber. Die DEL-Lizenz hätten die Mainstädter daher problemlos erhalten, falls sich ein Team aus dem deutschen Oberhaus zurückgezogen hätte. Für ihre eingereichten Unterlagen sollen die Löwen ein großes Lob der Prüfer aus der DEL-Zentrale erhalten haben, führte Krämer aus.

Für ihre solide Arbeit gelobt wurden die Löwen-Verantwortlichen auch vom Sportdezernenten der Stadt Frankfurt, Markus Frank, der sich als Fan outete, stets in der Wir-Form sprach und die Meistertrophäe im Frühjahr 2018 gerne wieder im historischen Kaisersaal des Römers sehen würde.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung stellte der Frankfurter Boss den Kader »seiner« DEL2-Mannschaft vor, deren Spieler im Laufe der kommenden Woche vollzählig in Frankfurt eingetroffen sein sollen. Den »dicksten Fisch« auf seiner Einkaufstour zog Sportdirektor Rich Chernomaz mit Verteidiger Tim Schüle, der zuletzt für DEL-Club Düsseldorfer EG auf dem Eis stand und bereits mehr als 300 Spiele in Deutschlands höchster Spielklasse absolviert hat. Der 26-Jährige ist deutscher Nationalspieler und brachte es bislang auf elf Länderspiele. Auch die Verpflichtung von Wade MacLeod sorgte für Aufsehen. Den Kanadier hatten die Löwen bereits zur Saison 2016/17 unter Vertrag genommen, doch aufgrund einer Krebserkrankung musste er eine Zwangspause einlegen.

Nun ist MacLeod wieder im Vollbesitz seiner Kräfte. Somit kann der Ex-Torjäger der Starbulls Rosenheim verspätet sein Debüt für die Löwen Frankfurt geben. In der Mainstadt wird er auf seinen kongenialen Partner C. J. Stretch treffen, der ebenfalls im vergangenen Jahr von Rosenheim nach Frankfurt gewechselt war und sich dort zum Leistungsträger entwickelte. »Wir schlagen in Frankfurt eine neue Seite unseres Lebensbuches auf, zumal meine Frau hier unser Baby zur Welt bringen wird«, freut sich der wieder genesene Torjäger.

 

Testspiel gegen Mannheim

 

Mitgesellschafter und Marketing-Verantwortlicher Andreas Stracke konnte in puncto Sponsoren ebenfalls über Erfolge sprechen. Der Klub gewann neue Mitstreiter, wohingegen der bisherige Hauptsponsor VTB sein Engagement wohl etwas reduzieren wird, wie am Rande des Sommerfests zu erfahren war. Einen prominenten Neuzugang an der Bande konnten die Hessen ebenfalls vermelden. Mit dem Kanadier Brian Patafie verpflichteten die Löwen Frankfurt einen Personalcoach/Physiotherapeuten, der zuvor mehrere Jahre in Kanada für die Calgary Flames und Ottawa 67`s tätig war. Patafie wird freilich dabei sein, wenn die Mannschaft der Löwen Frankfurt am 14.

August in Diez und Limburg erstmals in der Saison 2017/18 das Eis betreten werden. Das Eis in der Eissporthalle am Ratsweg wird dann am 20. August mit dem Spiel gegen DEL-Club Adler Mannheim eingeweiht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adler Mannheim
  • Apfelwein
  • Barbecue
  • Deutsche Eishockey-Liga
  • Eishockey
  • Kelterei Possmann
  • Löwen Frankfurt
  • Markus Frank
  • Sommerfeste
  • Stadt Frankfurt
  • Stefan Krämer
  • Uwe Lange
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen