20. Juni 2017, 19:46 Uhr

Oberhessencup

Seibert setzt Siegesserie fort

20. Juni 2017, 19:46 Uhr
Christoph Sulzer vom ASC Marathon Friedberg läuft auf Rang sechs. (Foto: Archiv)

Im Hauptlauf über viermal 2,5 Kilometer mit jeweils einem längeren Anstieg durch Kefenrod setzte sich Thomas Seibert (Laufprojekt Büdingen) mit 33:25 Minuten um zwei Minuten ab. Seibert hatte erst in der Woche zuvor an den Deutschen Berglaufmeisterschaften AK-Bronze geholt und triumphierte in diesem Jahr zum vierten Mal in der Oberhessencup-Reihe.

Vorjahressieger Peter Hoehne aus Fulda finishte mit 35:26 Minuten eine Minute schneller als im Vorjahr vor Fabian Sposato vom SSC Hanau-Rodenbach (35:47 min.). Burkhard Guthmann (Laufprojekt Büdingen) musste in 36:06 Minuten mit Gesamtplatz vier vorliebnehmen, holte aber den Sieg der M40. Das Verfolgerduo Christoph Sulzer und Tom Weber vom ASC Marathon Friedberg platzierte sich mit 36:52 und 36:58 Minuten auf den Rängen fünf und sechs, Teamkollege Manuel Tschenscher musste abreißen lassen, spürte die 81 Laufkilometer des Brüder-Grimm-Laufes noch in den Beinen und wurde mit 37:53 Minuten Siebter.

Die Berglauf-DM-Gesamt-Achte Kerstin Bertsch-Straub von der TGV Schotten feierte mit 38:33 Minuten den Gesamtsieg, Lena Becker unterbot die 40-Minuten-Schallmauer mit starken 39:24 Minuten als Zweite. Eva Sulzer vom ASC Marathon Friedberg bog als dritte Frau mit 42:32 Minuten in den Zielbogen vor der Turnhalle ein. Astrid Staubach (BSG Sparkasse) und Julia Friedrich (TLV LT Eichenzell) reihten sich mit 42:47 Minuten und 44:25 Minuten unter die Top Fünf ein. In der Mannschaftswertung der Frauen siegte die TGV Schotten mit Kerstin Bertsch-Straub, Lena Becker und Annette Straub (57:28 min.). Bei den Männern musste sich der ASC dem Laufprojekt Büdingen mit Thomas Seibert, Burkhard Guthmann, Alexander Inge (38:29 min.) und Jürgen Koch (41:16 min.) geschlagen geben.

In der Serienwertung liegt Manuel Tschenscher vor Jörg Suhl (LLT Wallernhausen) und Tobias Hübner (LT Florstadt). In der Frauen-Gesamtwertung steht Lena Becker nach wie vor ganz oben, gefolgt von Martina Schindler und Melanie Ritzel. Spannend geht es in der Jagd um die Punkte weiter, an diesem Samstag findet mit dem Schottener Altstadtlauf die nächste Runde des Oberhessencups statt.

Im Fünf-Kilometer-Lauf siegte Niclas Gottschalk von der LG Altenstadt nach 17:56 Minuten vor Uli Muth ( LG Friedberg-Fauerbach) und Fynn-Thorben Alker (TV Geiß-Nidda). Bei den Damen setzte sich Viktoria Lofink (TV Gelnhausen/20:23 min.) ab, auf den Plätzen folgten Annika Maul (Laufprojekt Büdingen) und Sophie Schindler (TuS Eberstadt) in 21:43 und 22:32 Minuten.

Schnellste Schüler über 1000 Meter waren mit 3:13 Minuten Leichtathlet Noel Freder, (LG Altenstadt) und Lorena Kohlas (TV Windecken), die 20 Sekunden nach Freder ins Ziel sprintete.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Jürgen Koch
  • LG Ovag Friedberg-Fauerbach
  • Leichtathletik
  • Siege und Triumphe
  • Tanja Weber
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.