20. Juni 2018, 21:46 Uhr

Seibert setzt Siegesserie fort

20. Juni 2018, 21:46 Uhr
Kerstin Pfeiffer gewinnt mit dem TV Echzell in Kefenrod die Teamwertung der Frauen.

Bergfest feierte der Oberhessencup mit dem Kefenroder Dorflauf am Samstag. Am sechsten Serienlauf gingen 231 Teilnehmer auf die verschiedenen Strecken. Im Hauptlauf über viermal 2,5 Kilometer mit jeweils einem längeren Anstieg durch das beschauliche Kefenrod setzte sich Thomas Seibert, Laufprojekt Büdingen, mit 33:16 Minuten mit einer guten Minute von Fabian Sposato, SSC Hanau Rodenbach (34:34), ab. Damit fehlt dem Büdinger Lehrer lediglich ein weiterer Sieg, um den Sack im Oberhessencup zuzumachen. Triathlet Michael Lik (Laufwerk Gelnhausen) schnappte sich mit 34:45 Minuten den dritten Podestplatz.

Im Verfolgerduo Christoph Sulzer (ASC Marathon Friedberg) und Burkhard Guthmann (Laufprojekt Büdingen) setzte sich der Bad Nauheimer Sulzer auf dem letzten Kilometer mit 36:28 Minuten ab, feierte den Sieg in der M45. Wolfang Schlögel (Laufprojekt Büdingen, 37:46) dominierte auf Position sechs die M55. Jörg Suhl (37:49) und Marcus Dickel (37:50) vom LLT Wallernhausen finishten im Sekundentakt vor der Turnhalle. Neunter wurde M30-Schnellster Sven Höller, LT Florstadt in 38:04 Minuten. In der Mannschaftswertung feierte das Laufprojekt Büdingen mit 2:28:20 Stunden (Thomas Seibert, Burkard Guthmann, Wolfgang Schlögel und Jürgen Koch) den Teamerfolg der sieben Teams.

Martina Schindler (BSG Sparkasse Oberhessen) bog als schnellste Dame nach 47:46 Minuten in den Zielkanal ein. Miriam Mattheus (TSG Altenhain) und Inge Koch (BSG Sparkasse Oberhessen) komplettierten nach 49:22 und 50:39 Minuten die weiblichen Top drei. Parallelveranstaltungen wie etwa der Ockstädter Cross-Triathlon oder die Hessenmeisterschaften im Mitteltriathlon sorgten besonders im Frauenfeld für eine starke Ausdünnung. Katrin Pipp, Kerstin Pfeiffer und Lioba Ess-Leim entschieden die weibliche Teamwertung in 2:41:58 Stunden für den TV Echzell.

In der Serienwertung liegen Burkhard Guthmann, Laufprojekt Büdingen und Martina Schindler (BSG Sparkasse Oberhessen) momentan vorne. Allerdings fehlt sowohl Anne Wagner als auch Thomas Seibert jeweils der sechste Wertungslauf.

Im Fünf-Kilometerlauf siegte Jussi Nissinen von der LG Altenstadt über die fünf Laufrunden nach 16:53 Minuten vor Uli Muth von der LG Ovag Friedberg-Fauerbach und Patrick Bock (TGV Schotten). Bei den Damen setzte sich Eva Sulzer (ASC Marathon Friedberg), die den Fünfer als Training nutzte, in 20:12 Minuten ab. Auf den Plätzen folgten Annika Maul (Laufprojekt Büdingen) und Lorena Kohlas (SV Fun-Ball Dortelweil) in 20:30 und 21:44 Minuten.

Schnellste Schüler über die 1000 Meter waren mit 3:27 Minuten Leichtathlet Kjell Jona Credner und Antonia Oppermann (beide Altenstadt), die 15 Sekunden nach Freder ins Ziel sprinteten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Jürgen Koch
  • LG Ovag Friedberg-Fauerbach
  • Marathonlauf
  • SV Fun-Ball Dortelweil
  • Sankt Lioba Schule Bad Nauheim
  • Sparkasse Oberhessen
  • Triathleten
  • Tanja Weber
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.