30. Dezember 2019, 22:42 Uhr

Starke »Nullachter«

30. Dezember 2019, 22:42 Uhr

Neben dem »Silvester-Cup« des FC Nieder-Florstadt waren die heimischen Fußballer am Wochenende vor dem Jahreswechsel auch in anderen Hallen sportlich aktiv - und durchaus mit Erfolg - die Übersicht:

Spitzenspiel in Neu-Anspach

Das nunmehr seit zehn Jahren vom FC Neu-Anspach ausgerichtete dreitägige Hallenevent im Hochtaunuskreis ist weiterhin ein fester Bestandteil für lokale Fußball-Anhänger. Kunstrasen, Rundumbande und Großfeldtore sorgen für Rahmenbedingungen, die im Rhein-Main-Gebiet ihresgleichen suchen. Unter den 20 Teilnehmern befanden sich auch zwei Vertreter der Kreisoberliga Friedberg - mit dem SV Steinfurth und dem FC Ober-Rosbach zudem die aktuell ranghöchsten Teams. Sie stiegen am zweiten Turniertag in das Geschehen ein und belegten in ihren Fünfergruppen mit jeweils sechs Punkten den dritten Rang. Dieser berechtigte zu einem Entscheidungsspiel zur Teilnahme am »Masters« am Sonntag, in dem sich Ober-Rosbach nach einem 3:3 nach regulärer Spielzeit schließlich im Siebenmeterschießen durchsetzte. Am Finaltag hatte das Team von Trainer Jens Paetzold gleich zu Beginn gegen Gastgeber Neu-Anspach (0:2) und Mitte-Verbandsligist SV Zeilsheim (1:3) starke Gegner. Die zwei Siege zum Abschluss gegen Neu-Anspach II (7:2) und die SG Waldsolms (4:3) reichten zwar erneut zu Rang drei in der Gruppe, jedoch nicht zum Einzug ins Halbfinale. Paetzold war dennoch zufrieden: »Wir haben uns an beiden Tagen gut präsentiert und hatten angesichts perfekter Rahmenbedingungen eine Menge Spaß.« Turniersieger wurde Gastgeber Neu-Anspach durch den 2:0-Sieg im Finale gegen Zeilsheim.

Bad Nauheim tadellos

In sechs Spielen ungeschlagen holte sich die Spvgg. 08 Bad Nauheim beim Usinger Hallenfußball-Turnier den »Ralf Müller Energiesysteme Cup 2019« bzw. am Finaltag der fünf besten Teams den »USTA Super-Cup«. Im Endspiel ließ der Friedberger Fußball-A-Ligist den Youngstern der U 19 der Usinger TSG beim 6:0 keine Chance. Bereits nach den Gruppenspielen hatten die Wetterauer klar die Nase vorn gehabt, ehe im Halbfinale die SG Mönstadt/Grävenwiesbach mit 6:0 ausgeschaltet wurde. Der Sieger nahm das Preisgeld in Höhe von 150 Euro und den Ralf-Müller-Wanderpokal mit in die Wetterau. Darüber hinaus war Goalgetter Fran David Jimenez nicht nur bester Spieler des Turniers, sondern mit fünf Toren nach Losentscheid auch Gewinner von zusätzlich 25 Euro als bester Torjäger.

Erst im Finale ist Schluss

Den Turniersieg hätte es auch für die SG Wohnbach/Berstadt beim Hungener Stadtpokal geben können, am Ende wurde es nach einer 3:6-Niederlage gegen Gastgeber und den Gießener A-Liga-Spitzenreiter SG Birklar ein zweiter Platz. Die SG hatte im Nachbarkreis ihre Vorrundengruppe mit drei Siegen aus drei Spielen souverän gewonnen und sich damit das Endspiel-Ticket des zweitägigen Turniers mit insgesamt acht Teams gesichert.

Aus im Viertelfinale

Ähnlich stark präsentierte sich die FSG Altenstadt als einziger heimischer Verein in der Sporthalle in Heldenbergen beim traditionellen Nidderauer Silvesterpokal - zumindest in der Vorrunde. Der Büdinger Kreisoberligist war mit 13 Punkten aus fünf Spielen vor den Co-Gastgebern Eintracht/Sportfreunde Windecken und den A-Junioren der JSG Nidderau souverän ins Viertelfinale eingezogen, wo allerdings beim 2:3 gegen Gastgeber Victoria Heldenbergen überraschend Schluss war. Den Sieg holte sich in einer Neuauflage des Vorjahresendspiels Rot-Weiß Großauheim mit 4:2 nach Neunmeterschießen über den 1. FC Erlensee II. Heldenbergen holte sich mit einem 3:2-Sieg im »kleinen Finale« gegen den klassenhöheren SV Kilianstädten Rang drei. 350 Zuschauer waren an den drei Turniertagen in die Großsporthalle der Bertha-von-Suttner-Schule gepilgert - ein gutes Omen für die 40. Jubiläumsauflage im kommenden Jahr.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Birklar
  • Erfolge
  • FC Ober Rosbach
  • Jahreswechsel
  • Nieder-Florstadt
  • Ober-Rosbach
  • SV Steinfurth
  • Spvgg. 08 Bad Nauheim
  • Turniere
  • Turniersiege
  • Windecken
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.