04. Juli 2018, 18:05 Uhr

DM-Bronze

Starkes Comeback nach Verletzung: U23-DM-Bronze für Rendeler 1500-Meter-Talent

Marc Tortell vom TV Rendel gewinnt bei den deutschen U23-Leichtathletik-Meisterschaften die Bronzemedaille über 1500 Meter. Und das nur wenige Wochen nach einer schweren Verletzung.
04. Juli 2018, 18:05 Uhr
Marc Tortell (links) vom TV Rendel läuft bei den U23-Meisterschaften über 1500 Meter auf Rang drei. Rechts: der spätere Sieger Lukas Abele. (Foto: web)

Nach einem Ermüdungsbruch im linken Mittelfuß im Trainingslager in Südafrika Anfang Mai und dreiwöchiger Laufpause gelang Marc Tortell vom TV Rendel einmal mehr der große Coup: Über 1500 Meter holte er am Wochenende an den Deutschen U23-Meisterschaften die bronzene Medaille nach einem spannenden Rennen.

An den hessischen Meisterschaften in Fulda vor drei Wochen gewann der Ausnahmeläufer trotz geringem Training im Vorfeld die 800 Meter souverän in für ihn mäßigen 1:56,83 Minuten. Einen weiteren Test absolvierte er eine Woche später beim Soundtrack in Tübingen über 1500 Meter in 3:52,30 Minuten. Daraufhin entschloss sich der duale Student bei sehr schnell ansteigender Formkurve, einen Start bei der U23-DM über 1500 Meter zu wagen. Da er bis Anfang der Woche noch hart trainiert hatte, kam ihm der Ausfall des Vorlaufs nicht ungelegen. Die eindeutigen Favoriten des Rennens waren nach den Vorleistungen Karl Bebendorf (3:41,34 min) und Lukas Abele (3:43,58 min).

Im Spurt noch Rang und eins oder zwei verloren

Tortell erwartete bei starkem Gegenwind auf der Gegengeraden ein taktisches Rennen. Dementsprechend wurde der ersten Kilometer sehr langsam angelaufen. Marc Tortell hielt sich kontinuierlich auf den Plätzen zwei und drei, so dass er dem Antritt von Lukas Abele bei 1000 Metern problemlos folgen konnte. Da er sich sehr gut fühlte, wagte er trotz Gegenwind eine weitere Tempoverschärfung 300 Meter vor dem Ziel und setzte sich an die Spitze des Feldes. Nur noch Lukas Abele (SSC Hanau Rodenbach) und Karl Bebendorf in dritter Position konnten dem ihm folgen. 100 Meter vor dem Ziel verschärfte Tortell erneut, so dass es zunächst den Anschein hatte, er könne sich von seinen Verfolgern lösen. Diese konterten jedoch und überspurteten ihn 60 Meter vor dem Ziel. Der Sieg ging hauchdünn an Abele (4:02,60 min) vor Bebendorf (4:02,64 min). Tortell wurde für sein mutiges Rennen mit Platz drei in 4:03,75 Minuten belohnt.

»Ich bin absolut zufrieden mit meiner Platzierung«, sagt Tortell. »Abele und Bebendorf belegen die Plätze sechs und 13 der Deutschen Männerbestenliste über 1.500 Meter. Ich hoffe, dass ein Start bei der DM in Nürnberg am 21./22. Juli noch möglich ist.«

Staffel der LG ovag Friedberg-Fauerbach testet für Jugendmeisterschaften

Die 4x400 Meter-Staffel der LG ovag Friedberg-Fauerbach hat bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften einen Formtest abgelegt. In Heilbronn konnte das Quartett in der Besetzung Nils Eckhardt, Manuel Christof, Tim Dillemuth und Clint Dotzert zwar keine Bestleistung aufstellen. Für Leistungssportchef Volker Weber war die Zeit von 3:31,52 Minuten aber dennoch zufriedenstellend, ging es doch vor allem darum, die Situation der Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock zu simulieren. »Wir haben das DM-Feeling geübt und versucht, Erfahrungen zu sammeln«, so Weber. »Die Jugendmeisterschaften sind wichtiger als die gelaufene Zeit hier.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bronzemedaillen
  • Fernsehen
  • Leichtathletik
  • Marc Tortell
  • Mut
  • TV Rendel
  • Volker Weber
  • Tanja Weber
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.