06. September 2018, 18:43 Uhr

Eishockey

Verletztensituation bei Löwen weiter angespannt

06. September 2018, 18:43 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Die Verletztensituation bei den Löwen Frankfurt wird nicht besser: Angreifer Antti Kerälä fällt nun doch länger aus als zunächst angenommen. Der Finne wird mit einer Oberkörperverletzung vier bis sechs Wochen fehlen. Derweil wurde Verteidiger Mike Card an den Adduktoren operiert. Er fällt weiterhin auf unbestimmte Zeit aus.

Ebenfalls nicht trainieren kann Brett Breitkreuz, der an einer Unterkörperverletzung laboriert. Derweil sind immerhin Matt Tousignant und Eduard Lewandowski am Mittwoch wieder auf dem Eis gewesen. Die Löwen Frankfurt bestreiten am heutigen Freitag ein Testspiel-Derby bem DEL-Klub Adler Mannheim (19.30 Uhr). Am Sonntag, spielen sie dann erstmals daheim. Sie empfangen im letzten Test vor Saisonstart in der DEL 2 die Krefeld Pinguine (17 Uhr).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos