06. September 2018, 18:43 Uhr

Eishockey

Verletztensituation bei Löwen weiter angespannt

06. September 2018, 18:43 Uhr

Die Verletztensituation bei den Löwen Frankfurt wird nicht besser: Angreifer Antti Kerälä fällt nun doch länger aus als zunächst angenommen. Der Finne wird mit einer Oberkörperverletzung vier bis sechs Wochen fehlen. Derweil wurde Verteidiger Mike Card an den Adduktoren operiert. Er fällt weiterhin auf unbestimmte Zeit aus.

Ebenfalls nicht trainieren kann Brett Breitkreuz, der an einer Unterkörperverletzung laboriert. Derweil sind immerhin Matt Tousignant und Eduard Lewandowski am Mittwoch wieder auf dem Eis gewesen. Die Löwen Frankfurt bestreiten am heutigen Freitag ein Testspiel-Derby bem DEL-Klub Adler Mannheim (19.30 Uhr). Am Sonntag, spielen sie dann erstmals daheim. Sie empfangen im letzten Test vor Saisonstart in der DEL 2 die Krefeld Pinguine (17 Uhr).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adler Mannheim
  • Eishockey
  • Krefeld Pinguine
  • Löwen Frankfurt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.