22. Oktober 2019, 18:47 Uhr

WM-Zweiter das Aushängeschild

22. Oktober 2019, 18:47 Uhr
Die geehrten Sportlerinnen und Sportler der Nieder-Florstädter Schützen, des Keglervereins, der Handball-Männer sowie des Tennis- und des Tischtennisclub stellen sich zum Erinnerungsbild. (Foto: Lutz)

Im feierlichen Rahmen ehrte die Stadt Florstadt dieser Tage wieder ihre sportlichen Aushängeschilder. Und weil man in diesem Jahr mit »25 Jahre Sporthalle« und »30 Jahre Sportlerehrung« ein Doppeljubiläum feierte und am Folgetag der Turngau Wetterau-Vogelsberg sein 125-jähriges Bestehen abhielt, ging man mal wieder in die Sporthalle.

Bürgermeister Herbert Unger erinnerte daran, dass vor 25 Jahren mit vereinten Kräften, aber auch gegen politischen Willen, »diese auch heute noch schönste und gepflegteste Sporthalle im Wetteraukreis« entstand, so Unger. Mit der ersten Kreisbeigeordneten Stephanie Becker-Bösch, dem ersten Stadtrat Gerold Helfrich, der selbst zu den geehrten Sportlern gehörte, der Stadtverordnetenvorsteherín Ute Schneeberger, sowie den Sportehrenpreisträgern Franz Stanzel, Karl-Heinrich Albus, Ingeborg und Uli Riemer, der den Abend über durchs Programm führte, begrüßte Unger reichlich Prominenz. Darunter war auch Heinz Trupp, der als Alt-Bürgermeister, in dessen Amtszeit der Sporthallenbau fiel, und als stolzer Großvater vor Ort war.

Vize-Landrätin Becker-Bösch gratulierte im Namen des Wetteraukreises zu den sportlichen Erfolgen. Sie zeigte sich beeindruckt von der Zahl der Sportler und der Vielzahl ihrer Einsatzgebiete, die von Fußball und Handball, über Kegeln, Schießen und Leichtathletik, bis zu Turnen und Tischtennis sowie Radfahren und Tennis reichte. Sie freute sich angesichts der sportlichen Leistungen, denn der Sport vermittele Werte wie Disziplin, Respekt, Motivation und Teamgeist im Besonderen. Das gelte es für die Zukunft zu erhalten, sagte die erste Kreisbeigeordnete, der Bürgermeister Unger ein ganz persönliches Dankeschön aussprach: »Solche Sportlerehrungen sind keine Selbstverständlichkeit. Es gibt sie in immer weniger Kommunen und sind deshalb in Florstadt etwas ganz Besonderes.

»Dies ist ein guter Tag für alle, die als Sportler Verdienste für unsere Gesellschaft errungen haben«, hatte Stadtverordnetenvorsteherin Ute Schneeberger ihr Grußwort überschrieben. Sie gratulierte für die städtischen Gremien, lobte Ausdauer, Ehrgeiz und Gemeinschaftssinn der Sportlerinnen und Sportler und freute sich, »so viele Stammgäste wiederzusehen«.

Die Erfolge der geehrten Sportler beschränkten sich auf Kreis-, Gau-, Bezirks- und Hessenmeistertitel. Bei den Sport-Sonderpreisen, die jedes Jahr an Florstädter Sportler verliehen werden, die ihre Sportarten außerhalb von Florstadt betreiben, konnten die beiden Sportler mit den spektakulärsten Erfolgen an diesem Abend nicht teilnehmen: Kart-Fahrer Martin Mahler, der 2018 den Rok-Germany-Cup souverän gewann, und Tischtennisstar Ruwen Filus, der nach Florstadt geheiratet hat und dessen Frau die Ehrung in Empfang nahm. Er errang 2018 im Mixed mit Han Ying den Europameistertitel und wurde mit der Mannschaft sogar Zweiter bei den Weltmeisterschaften. Weitere Sport-Sonderpreise gingen an die Nachwuchsstars Jan Dillemuth und Tobias Trupp im Bereich der Leichtathletik.

Im Rahmenprogramm sorgten zwei Auftritte der Sport-Union Nieder-Florstadt für Begeisterung: Nach der Formation »Fit im Puls« waren drei junge Damen auf dem Schwebebalken zu bewundern.

Die Moderation oblag wie in den Vorjahren Turngauvorsitzendem Uli Riemer, dem Janine Lang und Lara Basic assistierten. Für die Aufstellung der Geehrten dankte man Ingeborg Riemer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfolge
  • Freizeitradsport
  • Herbert Unger
  • Herbert Unger (Florstadt)
  • Karl Heinrich
  • Kegeln
  • Kreisbeigeordnete
  • Leichtathletik
  • Schwebebalken
  • Sporthallen
  • Sportler
  • Sportlerinnen
  • Stephanie Becker-Bösch
  • Turnsport
  • Stephan Lutz
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.