24. August 2021, 07:00 Uhr

Tennis

Bad Vilbeler Befreiungsschlag

Die U18-Mädels des TC Bad Vilbel können doch noch gewinnen. Am Wochenende fahren sie mit den 9:0 über den TC Seeheim ihren ersten Sieg in der Hessenliga-Saison ein,
24. August 2021, 07:00 Uhr
Alina Lepper platziert diese Rückhand gefühlvoll im gegnerischen Feld. Gegen Seeheim gelingt den Bad Vilbeler Juniorinnen der erste Sieg im vierten Anlauf. FOTO: KESSLER

Die Herren 55 des Ober-Mörler TC haben in der Tennis-Hessenliga in ihrem ersten Spiel nach der Sommerpause gleichzeitig den ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen den TC Rüsselsheim landete das Team um Mannschaftsführer Jürgen Elsner einen knappen 5:4-Auswärtserfolg. Auch für die Juniorinnen des TC Bad Vilbel gab es am vergangenen Wochenende erstmals Grund zu jubeln: Im vierten Anlauf gelang den jungen Brunnenstädterinnen der erste Saisonsieg - und das gleich mit einem deutlichen 9:0 gegen den TC Seeheim.

Juniorinnen U18, Gruppe, 130 / TC Bad Vilbel - TC Seeheim 9:0: An den Spitzenpositionen hatten Ema Bolebruchova und Alina Lepper mit ihren Gegnerinnen ebenso wenig Mühe wie Johanna Halper und Tereza Krahulikova. Meret Wilde musste nach verlorenem zweiten Satz in den Match-Tiebreak, behielt dort gegen ihre Seeheimer Kontrahentin aber ebenfalls souverän die Oberhand. Auch die Doppel gingen in der Folge klar an die Bad Vilbeler Paarungen Bolebruchova/Krahulikova und Wilde/Halper. Eine Einzel- und eine Doppelpartie mussten die Gäste den Brunnenstädterinnen dabei kampflos überlassen, da sie nicht in voller Stärke in die Wetterau gereist waren.

Im Stenogramm / Einzel: Ema Bolebruchova - Helene Kreibich 6:2, 6:0; Alina Lepper - Patrice Pelz 6:2, 7:5; Meret Wilde - Magdalena Kilian 6:3, 3:6, 10:2; Johanna Halper - Luisa Schild 6:0, 6:0; Tereza Krahulikova - Paulina Habedank 6:1, 6:0. / Doppel: Bolebruchova/Krahulikova - Kreibich/Pelz 6:3, 6:0; Wilde/Halper - Kilian/Schild 6:1, 6:1.

Herren 55, Gruppe 101 / TC Rüsselsheim - Ober-Mörler TC 4:5: Den Grundstein für ihren ersten Saisonsieg legten die Herren 55 des OMTC schon in den Einzeln. George Pascal und Dirk Ludwigs bezwangen ihre Rüsselsheimer Kontrahenten glatt in zwei Sätzen, während Stefan Rudnick und Richard Wittner in ihren Duellen jeweils Nervenstärke bewiesen und die Punkte drei und vier im Match-Tiebreak einfuhren. Bernd Göring und Mannschaftsführer Jürgen Elsner unterlagen ihren Gegnern derweil denkbar knapp, sodass es mit einer 4:2-Führung für die Wetterauer in die Doppel ging. Der Sieg der OMTC-Paarung Pascal/Göring machte den ersten Saisonsieg der Gäste perfekt, sodass die beiden Niederlagen nicht mehr ins Gewicht fielen. Mörlen rangiert unter fünf Teams auf Platz drei.

Im Stenogramm / Einzel: Christoph Stein - George Pascal 3:6, 3:6; Frank Meyer - Jürgen Elsner 6:1, 7:6; Harald Kersten - Stefan Rudnick 7:6, 5:7, 4:10; Bernd Münch - Bernd Göring 4:6, 6:1, 10:5; Michael Hüttmann - Dirk Ludwigs 4:6, 6:7. / Doppel: Stein/Kersten - Pascal/Göring 6:1, 6:7, 10:7; Meyer/Münch - Elsner/Wittner 6:2, 4:6, 7:10; Hüttmann/Langer - Rudnick/Ludwigs 3:6, 5:7.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Sport-Mix
  • TC Bad Vilbel
  • Sascha Kungl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos