05. Mai 2021, 22:13 Uhr

EC Bad Nauheim

Der nächste Bayer unterschreibt: EC Bad Nauheim bindet weiteren Stürmer

Der EC Bad Nauheim hat seinen achten Kaderplatz für die neue Saison vergeben - und einen weiteren deutschen Stürmer für die Spielzeit 2021/22 an sich gebunden.
05. Mai 2021, 22:13 Uhr
Zukünftig auf noch mehr Szenen wie diese hoffen wohl alle, die es mit dem EC Bad Nauheim halten: Stürmer Christoph Körner trifft - hier gegen den ESV Kaufbeuren um Torwart Benedikt Hötzinger. Der Bayer hat seinen Vertrag bei den Roten Teufel um ein Jahr verlängert. (Foto: A. Chuc (https://chuc.de))

EC Bad Nauheim


Kaderplatz Nummer acht beim EC Bad Nauheim für die neue Saison in der Deutschen Eishockey-Liga 2 ist vergeben: Am Mittwoch veröffentlichte der Wetterauer Zweitligist die Pressemitteilung, dass der Vertrag von Stürmer Christoph Körner um eine Saison verlängert wird. Der gebürtige Garmisch-Patenkirchener geht damit in seine zweite Spielzeit bei den Roten Teufeln.

»Wir haben uns bereits ziemlich früh unterhalten. Spätestens als klar war, dass Harry Lange der Cheftrainer bleibt, war für mich auch klar, dass ich bleiben möchte«, sagte 23-Jährige, der vor der abgelaufenen Saison vom Zweitligakonkurrenten Eispiraten Crimmitschau in die Kurstadt gekommen war.

EC Bad Nauheim Christoph Körner und das Potenzial für mehr Scorer-Punkte

»Für mich war klar, dass ich mit Christoph gerne weiterarbeiten möchte. Er bringt alles mit, was man braucht: Er ist läuferisch top, kann alles spielen und kann auch im Scoring liefern - das hat er gegen Ende der Saison in der Top-Reihe gezeigt«, sagt Lange über seinen Schützling: »Solch einen Spieler braucht man.«

Trotz einer anständigen Ausbeute von 29 Punkten in 47 Spielen (17 Tore/12 Vorlagen) sehen Körner und sein Trainer noch Potenzial bei dem einsatzfreudigen Flügelstürmer. »Harry hat mir die Chance gegen Ende der Saison gegeben, was mir sehr gut getan hat. Ich hoffe, diese Rolle in der neuen Saison wieder zu erhalten und die Scores bestätigten zu können«, sagt Körner, der den überwiegenden Teil der Spielzeit in der dritten Reihe eingesetzt worden war, nach dem Ausfall von Andreas Pauli aber auch Spielzeit an der Seite der Top-Kontingentspieler erhalten und auf diese Weise seine Torbeteiligungen im Saisonendspurt noch einmal deutlich ausgebaut hatte.

EC Bad Nauheim: Bislang acht Spieler offiziell unter Vertrag

Nun will sich der beim SC Riessersee und dem EC Bad Tölz ausgebildete Linksschütze ein paar freie Tage in seiner bayerischen Heimat gönnen, ehe er ins Sommertraining startet. In der Gegend dürfte er ab und an sicher das eine oder andere bekannte Gesicht treffen, schließlich ist Körner bei Weitem nicht der einzige Bayer im Team der Roten Teufel. »Wir Bayern halten eben zusammen«, sagt er mit einem Lachen darauf angesprochen, schiebt dann aber nach: »Wir verstehen uns in der Mannschaft alle super, da gab es in der vergangenen Saison gar keine Probleme.«

Mit Körner hat der ECN nun acht Spieler für die neue Saison unter Vertrag - allesamt mit deutschem Pass. Neben Torhüter Felix Bick, den Verteidigern Tomas Schmidt und Huba Sekesi sind im Sturm in der neuen Spielzeit weiterhin Marc El-Sayed, Andreas Pauli, Stefan Reiter, Körner und Neuzugang Fabian Herrmann (kommt von den Eisbären Regensburg) unter Vertrag. Der Klub hat angekündigt, schon bald weitere Personalentscheidungen bekannt zu geben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Eishockey-Liga
  • EC Bad Nauheim
  • Eishockey
  • Philipp Keßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen