Lokalsport

Ganz oder gar nicht: Regionalliga-Start in der Diskussion

Der 12. Juni steht (noch). Ob die Tennis-Regionalliga an diesem Tag tatsächlich startet, und ob die Herren 50 des TC Bad Vilbel in der geplanten Besetzung die Mission Titelverteidigung angehen können, ist offen.
28. Mai 2021, 12:00 Uhr
_20120428_TS_OliKesper_14_2
Lokalmatador: Oliver Kesper strebt mit den Herren 50 des TC Bad Vilbel die Meisterschaft an.

Der Kader wurde zusammengestellt, um den Titel zu gewinnen. Einmal mehr. Paul Haarhuis, im neunten Jahr beim TC Bad Vilbel gemeldet, führt die Meldeliste der Herren 50 für den Regionalliga-Sommer 2021 an. Mit Cedric Pioline, Magnus Gustafsson, Andrej Cherkasov und auch Jacco Eltingh finden sich weitere prominente und internationale Namen aus dem Tennis-Zirkus der 1990er-Jahre im Aufgebot des Titelverteidigers. Wer auf Grund der Pandemie-Lage tatsächlich für die Brunnenstädter aufschlägt und ob die Saison in den länderübergreifenden Spielklassen, für die drei weitere Mannschaften aus Bad Vilbel sowie ein Team aus Ober-Mörlen qualifiziert sind, tatsächlich am 12. Juni beginnt, ist noch offen. Eine solide Planung ist kaum möglich.

Entweder ganz oder gar nicht - so lautet das Motto für die Tennis-Saison 2021 im Südwesten. Einen zerstückelten Ablauf wie im Vorjahr werde es nicht mehr geben, versichert Lothar Weber. Der Regionalliga-Spielleiter erinnert sich ungern an die zerfahrene Lage 2020, als von 35 Gruppen bei den Aktiven und Altersklassen lediglich acht stattfanden, weil die Corona-Situation zum Zeitpunkt der Verbands-Abfrage bedrohlicher wirkte als sie im Sommer tatsächlich war. »Da haben im Nachhinein viele gesagt, dass sie doch gerne gespielt hätten.«

Zur bevorstehenden Runde erreichen Weber viele Anrufe und E-Mails - vor allem aus Hessen. Nachdem der hiesige Verband (HTV) den Start der Medenrunde nochmals um zwei Wochen auf Ende Juni verschoben hat, wollen nun auch die Regionalliga-Starter wissen, was Sache ist.

»Wir hoffen, spielen zu können - und dann auch mit ausländischen Spielern. Aber noch haben wir keine Info«, sagt Andreas Binder, der Mannschaftsführer der Herren 50 aus Bad Vilbel

Eine Entscheidung wird wohl erst am 5. Juni, also eine Woche vor dem aktuell eingestellten Rundenstart, fallen. Das Wochenende 12./13. Juni stellt aktuell den Fixpunkt dar. Eine Verlegung steht ebenso im Raum wie eine Komplettabsage.

Für etwas mehr Sicherheit in der Planung hat sich der Titelverteidiger aus der Wetterau aber auch auf den deutschen Positionen sehr gut aufgestellt. »Wir haben sechs gute deutsche Spieler, mit denen wir den Einzug in die Endrunde schaffen können. Und wenn dort keine Ausländer spielen könnten, dann hätten alle Mannschaften das gleiche Problem«, sagt Binder. Mit einem Heimspiel gegen den TSC Mainz soll die Saison beginnen (12. Juni), eine Woche später ist das Match in Esslingen vorgesehen.

Dass die Hängepartie mit vielen Mannschaften im Wartestand nicht mutwillig und leichtfertig herbeigeführt wird, erklärt Lothar Weber von Verbandsseite aus: »Jeder Landesverband kann nach seiner eigenen Wettspielordnung vorgehen und diese auch schnell anpassen«, sagt der Spielleiter. Bei den Regionalligen sei man aber an die Regelungen des Deutschen Tennis Bundes (DTB) gebunden. »Und diese Wettspielordnung lässt sich eben nicht so einfach ändern.« Für die fünfgeteilte Regionalliga Südwest mit dem Badischen, Württembergischen, Rheinland-Pfälzischen, dem Saarländischen und dem Hessischen Tennis-Verband müsse also ein Konsens gefunden und föderale Gegebenheiten nicht außer Acht gelassen werden. »Das kann bis zu den Kommunen, Städten und Kreisen heruntergebrochen werden«, erklärt Weber.

Wenn also in der Sitzung des Regionalliga-Ausschusses Ende Mai/Anfang Juni die fünf Sportwarte plus Spielleiter virtuell zusammenkommen, haben sie keine einfache Entscheidung zu fällen. Die Corona-Inzidenzzahlen sinken zwar landesweit. Wegen des späten Starts im Juni, den Sommerferien und der kürzeren Tage im September, könnte es aber organisatorische Probleme und knappe Platzkapazitäten geben.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport-wz/ganz-oder-gar-nicht-regionalliga-start-in-der-diskussion;art1435,737077

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung