28. Oktober 2021, 19:23 Uhr

Punkte dringend erforderlich

28. Oktober 2021, 19:23 Uhr
Avatar_neutral
Von Michael Stahnke
Peter Daxer und sein TTC Bad Nauheim/Steinfurth müssen punkten, wenn sie die Abstiegszone der Bezirksliga verlassen wollen. Am heutigen Freitagabend steigt das Gastspiel beim Karbener SV. FOTO: NICI MERZ

Der TTC Florstadt muss in der Tischtennis-Hessenliga der Damen (Gruppe Nord/Mitte) zum »Kellerduell« beim Schlusslicht Eschweger TSV antreten (Samstag, 16 Uhr). Mit einem Sieg bei den routinierten Eschwegerinnen könnte Florstadt einen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

In der Bezirksoberliga Mitte der Herren/Gruppe 2 kommt es zum Verfolgerduell zwischen dem TSV Ostheim und dem Nidderauer TTC (Samstag, 18.30 Uhr). Die Butzbacher Vorstädter können nach einem Sieg ebenso weiter von der Meisterschaft träumen wie der TTC Assenheim, wenn er sich gegen den ebenfalls starken TV Bad Orb durchsetzen kann (Samstag, 18 Uhr). Der TV Okarben muss beim TTV Nieder-Gründau (Samstag, 20.15 Uhr) schon gewinnen, wenn man nicht endgültig unten drin bleiben möchte. Und der TSV Butzbach steht beim Spitzenreiter TTC Salmünster II (Freitag, 20.15 Uhr) vor der ganz schweren Aufgabe, endlich den ersten Punkt der Saison einzuspielen.

Die Spitzenteams der Bezirksliga Mitte der Herren/Gruppe 4 stehen am sechsten Spieltag vor einigermaßen lösbaren Aufgaben, sodass der TTC Echzell nach seiner Partie bei der TTG Büdingen-Lorbach (Freitag, 20.30 Uhr), der SV Fun-Ball Dortelweil nach seinem Auftritt beim TV Okarben II (Freitag, 20.15 Uhr) und die SG Rodheim nach ihrer Partie beim TSV Butzbach II (Freitag, 20.45 Uhr) auch weiterhin verlustpunktfrei sein könnten. Weiter von unten absetzen möchte sich der TTC Dorheim mit einem Sieg beim SV Fun-Ball Dortelweil II (Freitag, 20.15 Uhr), während die zweite Mannschaft des TTC Assenheim auf einen Erfolg beim TTV Selters (Samstag, 18 Uhr) hofft.

Der TSV Butzbach II möchte beim TV Gedern (Samstag, 17 Uhr) endlich punkten, und Schlusslicht TTC Bad Nauheim/Steinfurth hofft beim Karbener Sportverein (Freitag, 20.15 Uhr) darauf, die ersten Zähler in dieser Spielzeit auf die Habenseite bringen zu können.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos