20. September 2021, 20:13 Uhr

Frauenfußball

SC Dortelweil marschiert in der Verbandsliga vorneweg

20. September 2021, 20:13 Uhr
Jolina Rahn schwimmt mit dem SC Dortelweil auf der Erfolgswelle. FOTO: JAUX

Die Frauen des SC Dortelweil bleiben in der Fußball-Verbandsliga Süd das Maß aller Dinge. Beim 3:1 gegen den FSV Schierstein verbuchte die Elf von Trainer Christian Vaubel den dritten Sieg im dritten Saisonspiel. In der Gruppenliga Frankfurt Südost wartet die Spvgg. 08 Bad Nauheim nach der 0:6-Auswärtsniederlage gegen die TSG 51 Frankfurt dagegen weiter auf den ersten Saisonsieg.

Verbandsliga Süd, Gruppe 1 / SC Dortelweil - FSV Schierstein 08 3:1 (1:0): Die Gastgerberinnen waren von Beginn an das tonangebende Team, während sich die Schiersteinerinnen nur sporadisch aus der eigenen Hälfte lösen konnten und die wenigen Angriffe der Gäste recht schnell von der Dortelweiler Defensivabteilung abgefangen wurden.

In der 13. Minute ließ Paula Gies der gegnerischen Torhüterin nach punktgenauer Vorarbeit von Hanna Assmann keine Chance und erzielte das 1:0 für die Heimelf. »Leider ist es uns nicht gelungen, die deutliche Überlegenheit in der ersten Halbzeit in eine höhere Führung umzumünzen«, haderte SCD-Coach Christian Vaubel, dessen Elf erst nach dem Seitenwechsel nachlegte.

In der 50. Minute erzielte Matea Galic nach einer ansehnlichen Kombination über mehrere Stationen und finalem Zuspiel von Antonia Wittich das 2:0 für die Heimelf, dem Gies auf Zuspiel von Jasmin Brehmer nur zwei Minuten später den dritten Dortelweiler Treffer des Tages folgen ließ. »In der Folge haben wir uns zahlreiche weitere Hochkaräter erarbeitet, die wir leider ungenutzt gelassen haben. Das Thema Chancenverwertung scheint uns doch länger zu beschäftigen«, sieht Vaubel trotz der makellosen Bilanz seiner Elf durchaus noch Steigerungspotenzial.

Den Schiersteiner Ehrentreffer besorgte Victoria Bischoff, die in der 69. Minute im Anschluss an einen Eckball aus kurzer Entfernung den Weg zwischen drei Dortelweiler Verteidigerinnen und Torhüterin Jolina Rahn hindurch ins Tor fand.

Gruppenliga Frankfurt Südost, Gruppe 1 / TSG 51 Frankfurt - Spvgg. 08 Bad Nauheim 6:0 (5:0): Bereits zur Pause war die Partie zugunsten des Tabellenführers entschieden. Stefanie Löw hatte die TSG mit einem Doppelpack in Führung gebracht (16./19.). Auch Mari Horvat steuerte bereits im ersten Durchgang zwei Treffer zum souveränen Heimsieg ihrer Elf bei (26./29.). Der Treffer zum 5:0-Pausenstand ging auf das Konto von Muriel Grimm (30.), die eine Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff auch den 6:0-Endstand markierte (60.).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dortelweil
  • SC Dortelweil
  • Spvgg. 08 Bad Nauheim
  • Torhüterinnen
  • Sascha Kungl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos