10. November 2017, 22:42 Uhr

Auch Richter erschüttert

10. November 2017, 22:42 Uhr

Karlsruhe (dpa). Wegen des brutalen Mordes an seiner sieben Jahre alten Stieftochter in Karlsruhe muss ein 29-Jähriger lebenslang ins Gefängnis. Das Landgericht stellte in seinem Urteil am Freitag die besondere Schwere der Schuld fest, sodass eine Prüfung der Bewährung nach 15 Jahren ausgeschlossen ist. Der Vorsitzende Richter Leonhard Schmidt sprach von einem unbarmherzigen, gefühllosen und menschenverachtenden Tatbild. »Die brutale Tötung eines völlig unschuldigen Kindes, nur um sich an der Mutter zu rächen, ist auch für ein Schwurgericht nicht alltäglich.«

Für die Kammer stand fest, dass der 29-jährige Kameruner am 18. Mai gewaltsam in die Wohnung einer Freundin seiner Frau eingedrungen war. Er habe die Tür eingetreten, die kleine Emilie in den Flur gezerrt und mit acht Messerstichen so schwer verletzt dass sie vier Tage später im Krankenhaus starb. Das Mädchen war mit den beiden kleinen Kindern der Freundin alleine in der Wohnung. Am ersten Verhandlungstag hatte die 38 Jahre alte Mutter in einer bewegenden Aussage berichtet, wie sie ihr schwer verletztes Mädchen vor der Wohnungstür gefunden hatte. Das Motiv des Mannes war nach Überzeugung des Gerichts Rache. Seine Frau habe sich nach häuslicher Gewalt von ihm trennen wollen und deswegen mit ihrer Tochter bei der Freundin übernachtet.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Menschenverachtung
  • Mord
  • Stieftöchter
  • Strafvollzugsanstalten
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.