01. Oktober 2017, 22:29 Uhr

Notlandung von A380 nach Triebwerksschaden

01. Oktober 2017, 22:29 Uhr

Paris (dpa). Nach der Notlandung eines französischen Riesen-Airbus A380 in Kanada sollen Experten die Ursache für den Ausfall eines Triebwerks klären. Die Crew des Air-France-Flugs auf dem Weg von Paris nach Los Angeles hatte nach einem »schweren Schaden« an einem der vier Triebwerke einen »Mayday«-Ruf abgesetzt. Die A380 landete sicher auf dem kleinen Flughafen Goose Bay in Neufundland, die 497 Passagiere und die Besatzung blieben unversehrt.

Die französische Luftfahrt-Untersuchungsbehörde BEA schickte Mitarbeiter nach Kanada. Der Notfall ereignete sich nach Angaben eines Air-France-Sprechers am Samstag über Grönland. »Es gab einen lauten Knall, das ganze Flugzeug vibrierte«, berichtete ein 59-Jähriger der »New York Times«.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.