20. Februar 2017, 18:49 Uhr

Eidinger verkörpert Bertolt Brecht

20. Februar 2017, 18:49 Uhr

Der Schauspieler Lars Eidinger (41) wird für einen Kinofilm als Dramatiker Bertolt Brecht (1898-1956) vor der Kamera stehen. Der Regisseur Joachim A. Lang verbindet in »Brechts Dreigroschenfilm« die legendäre »Dreigroschenoper« mit der Entstehungsgeschichte von Brechts Filmtreatment, wie es in der Ankündigung vom Montag heißt. »Der Staub, der sich seit Jahrzehnten über den Klassiker gelegt hat, wird entfernt, der Haifisch bekommt wieder Zähne«, versprechen die Macher. Die Geschichte spielt im Berlin der 20er Jahre.

Neben Eidinger sind viele weitere Stars dabei: Tobias Moretti (Macheath), Hannah Herzsprung (Polly), Joachim Król (Peachum), Claudia Michelsen (Frau Peachum), Robert Stadlober (Kurt Weill) und Max Raabe (Moritätensänger). Die Dreharbeiten starten am 3. März in Baden-Württemberg und dauern bis Ende April. Weitere Drehorte sind Berlin und Belgien. Der Film soll 2018 ins Kino kommen.

Um Brecht geht es auch in einem ARD-Zweiteiler, den der Regisseur Heinrich Breloer dreht. In dem Dokudrama spielt Burghart Klaußner den Dichter.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bertolt Brecht
  • Burghart Klaußner
  • Claudia Michelsen
  • Dreigroschenoper
  • Heinrich Breloer
  • Joachim Król
  • Kameras und Photoapparate
  • Kinofilme
  • Kurt Weill
  • Lars Eidinger
  • Max Raabe
  • Tobias Moretti
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.