30. März 2017, 18:15 Uhr

Alte Ägypter lebensecht

30. März 2017, 18:15 Uhr
Ein Fotograf hat mit seiner Arbeit Darstellungen aus dem alten Ägypten wiederbelebt. (Foto: dpa)

Eine Frau steht vor der Kamera. Sie trägt ein schlichtes Kleid, hält einen Holzstab in der Hand und hat eine ungewöhnliche Frisur. Das Foto-Model sieht aus wie auf einer Darstellung, die man manchmal in Museen bestaunen kann. Nämlich von alten Wandmalereien aus Ägypten.

Tatsächlich: Der Fotograf will Bilder zeigen, wie sie vor 3000 Jahren in Ägypten entstanden sein könnten. Dazu hat er sich von Fachleuten alte Möbel, Spiele, Werkzeuge und auch Haarschmuck machen lassen. Damit fotografiert er seine Models aus verschiedenen Richtungen.

Mit einem Computerprogramm hat der Mann dann seine Bilder bearbeitet. Und zwar genau so, dass seine Fotos aussehen wie die antiken Zeichnungen von Pharaonen. Dabei sind echt schräge Bilder entstanden. Diese kann man sich in einem Museum in der Stadt Hildesheim angucken. Das liegt im Bundesland Niedersachsen.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.