24. Juli 2020, 23:08 Uhr

Linke kritisiert Begriff »Heimatschutz«

24. Juli 2020, 23:08 Uhr

Berlin - Die Linke kritisiert die Verwendung des Begriffes Heimatschutz für den neuen Freiwilligendienst der Bundeswehr. »Faschisten verwenden ihn seit jeher gerne für Nazi-Kameradschaften, »Bürgerwehren« und paramilitärische Einheiten. Ich erinnere nur an den ›Thüringer Heimatschutz‹, der auch die NSU-Terroristen hervorgebracht hat«, erklärte Parteichef Bernd Riexinger am Freitag.

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer leiste mit der Begriffswahl dem Kampf gegen Rechtsextremismus bei der Bundeswehr einen Bärendienst. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Bernd Riexinger
  • Bundeswehr
  • Die Linke
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos