30. März 2020, 23:16 Uhr

Linke will Bonus für Pflegekräfte

30. März 2020, 23:16 Uhr

Berlin - Die Linkspartei dringt auf eine einmalige Vermögensabgabe für Superreiche, um die Lasten der Corona-Krise gerechter zu verteilen. Es sei zumutbar, dass Wohlhabende jetzt »größere Lasten tragen als diejenigen, die kein Vermögen haben«, sagte Parteichef Bernd Riexinger gestern. Zudem fordert die Linkspartei einen steuerfreien Bonus von je 500 Euro monatlich für Pflegekräfte. Die Kosten der Krise dürften nicht von denen bezahlt werden, »die ohnehin am wenigsten haben«, sagte Riexinger weiter nach einer Schaltkonferenz des Parteivorstands. Er verwies darauf, dass ein Prozent der Deutschen über Vermögen von 3,8 Billionen Euro verfüge. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.