03. August 2020, 22:35 Uhr

»Vorbild an Gradlinigkeit«

03. August 2020, 22:35 Uhr
Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel: Sein Nachfolger im Amt des Münchener Oberbürgermeisters, Dieter Reiter, würdigte den früheren SPD-Chef als Vorbild und Visionär. FOTO: DPA

München - Freunde, Familie und Weggefährten haben sich in München von dem gestorbenen früheren SPD-Vorsitzenden Hans-Jochen Vogel verabschiedet. Sein aktueller Nachfolger im Amt an der Parteispitze, SPD-Chef Norbert Walter-Borjans, würdigte Vogel als einen »ganz Großen der Sozialdemokratie«. »Sein Leben stand ganz im Dienst der Menschen«, sagte er am Montag bei der Trauerfeier für Vogel in der Philharmonie im Gasteig. »Er hat vorgelebt, was es wert ist, eine Haltung zu haben.«

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) nannte seinen Vorgänger eine »Ausnahmeerscheinung« und »Vorbild an Korrektheit und Gradlinigkeit«. »Er war ein visionärer und unglaublich tatkräftiger Anwalt der Bürgerinnen und Bürger.« Vogel war am 26. Juli im Alter von 94 Jahren gestorben. Die Beerdigung fand am Freitag im Familienkreis statt.

Unter den Gästen bei der Trauerfeier am Montag waren unter anderen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sowie Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD). dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dieter Reiter
  • Frank-Walter Steinmeier
  • Gerhard Schröder
  • Hans-Jochen Vogel
  • Norbert Walter-Borjans
  • Olaf Scholz
  • SPD
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos